AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Airpower-Bilanz"Es war ein Event der Extraklasse"

Dem Wetter zum Trotz war die Airpower ein Erfolg. Einsatzkräfte wie Touristiker sind zufrieden, die Zukunft ist trotzdem weiterhin unklar.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
185.000 Besucher trotzten dem Wetter
185.000 Besucher trotzten dem Wetter © (c) GEPA pictures, Wolfgang Grebien)
 

Die Airpower ist Geschichte – zumindest temporär. Wie es langfristig mit der Zeltweger Flugshow weitergeht, ist angesichts der Sparzwänge beim Bundesheer und des zunehmenden Gegenwinds von Klimaschützern unklar. „Wir würden uns freuen, wenn wir die Airpower auch in Zukunft haben“, summiert Airpower-Projektleiter Arnold Staudacher, Die Bilanz der achten Flugshow fällt jedenfalls durchwegs positiv aus: Laut Veranstaltern trotzten 185.000 Gäste dem nasskalten Wetter. Erstmals gibt es seitens des Bundesheeres eine qualitative Evaluierung der Zuschauermeinung, große Überraschungen dürften aber ausbleiben.
In sozialen Medien wird die perfekte Organisation ebenso gelobt wie die Flexibilität angesichts der Wetterlage.

Kommentare (3)

Kommentieren
Patriot
1
1
Lesenswert?

Eine sinnlose Veranstaltung, die nur die Erderhitzung beschleunigt!

Wie werden die Airpower-Besucher ihren Kindern und Enkeln die zukünftigen Trockenperioden, Hagelschäden, Überschwemmungen, Muren udgl. erklären?
Sie werden sich einfach nur schämen (müssen)!

Antworten
infomenü
0
0
Lesenswert?

Die Airpower Besucher

nehmen ihre Kinder mit !
Und was haben Hagel, Überschwemmungen und Muren mit der Veranstaltung zu tun?

Antworten
schafferus
1
1
Lesenswert?

Zahlen zur Airpower

„75 Tonnen Fleisch wurden für die 6.500 Mitarbeiter verarbeitet und verbraucht“.
Das ist wirklich beachtlich, rund 12 kg Fleisch/Mitarbeiter.😉

Antworten