Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer KulturjahrAm Freiheitsplatz wächst jetzt ein Wald

Eine rund 100 Quadratmeter große Waldoase wird der "Klima-Kultur-Pavillon" des Breathe-Earth-Collective am Freiheitsplatz bilden, der am 28. April eröffnet wird. Der Wald ist bereits angepflanzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine rund 100 Quadratmeter große Waldoase soll zum Ausruhen und Abkühlen einladen. Eröffnet wird am 28. April © Stefan Pajman
 

Das Kulturjahr 2020 in Graz ist im Vorjahr von Corona zwar gebremst worden, trotzdem gingen die Arbeiten weiter. Der rege Austausch mit Publikum wurde lockdownbedingt unterbrochen, Projekte im öffentlichen Raum und Publikationen wurden aber weiterhin verwirklicht. Bevor es im September eine große Abschlussveranstaltung mit Rückblick auf alle Arbeiten geben wird, sollen noch rund 70 der 94 Projekte in mehr als 1.000 Einzelveranstaltungen erlebbar sein, kündigte Programmmanager Christian Mayer an.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren