Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewSchützenhöfer: "Haben die Sticheleien hintangestellt"

Mit Juni endet der steirische Vorsitz der LH-Konferenz. Am Weg nach Tirol sprach LH Hermann Schützenhöfer über Erreichtes, Impf-Anreize ("Werde keinem ein Tragerl Bier mitgeben") und Schwerpunkte im Herbst. Und nicht nur das.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
LH Hermann Schützenhöfer
LH Hermann Schützenhöfer © (c) steiermark.at/Streibl
 

Übergeben Sie den Vorsitz der LH-Konferenz gerne?
HERMANN SCHÜTZENHÖFER: Es fällt mir nicht schwer, Günther Platter ist ein Routinier, der wird das gut machen. Der LH-Vorsitz wechselt stets nach sechs Monaten.

Kommentare (5)
Kommentieren
hakre
0
0
Lesenswert?

Ha ha

Nichts Gescheiteres?

beneathome
0
3
Lesenswert?

Gutes und weniger Gutes.

Es gibt keine Wunderwuzis, auch wenn wir uns es noch so gerne wünschen. Und keiner hat die absolute Wahrheit gepachtet. Deshalb sind die Argumente durchaus nachvollziehbar. Man wünscht sich halt etwas spürbare echte Bürgernähe und konkrete Umsetzungen, statt unendliche Diskussionen. Wir hinken ständig hinter der EU mit der Umsetzung hinterher. Dank der Länderorganisation.

isogs
30
35
Lesenswert?

Fehler wäre es keiner

wenn er Prediger geworden wäre.
Viel erzählen, nicht konkretes, was soll man davon glauben......

Lodengrün
9
23
Lesenswert?

Haben alles

als Ministrantenbub gelernt. Vor allem zu betonen wie gut man ist während die anderen das nicht so gut hingekriegt haben. Wir machen doch niemanden schlecht. 😁

ma12
5
0
Lesenswert?

HaHa

Vollkommen richtig. auch so ein gesegneter Ungustl. Er übergibt an den nächsten Größenwahnsinnigen (erinnert euch an Corona in Ischgl).