Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Skispringen in LahtiZwei Kärntner flogen zu WM-Gold bei den Junioren

Nach Blech bei der Junioren-WM jubelte Daniel Tschofenig über Team-Gold, ebenso wie Hannah Wiegele.

Vergoldet: Daniel Tschofenig und Hannah Wiegele
Vergoldet: Daniel Tschofenig und Hannah Wiegele © GEPA, KK (2)
 

Am Donnerstag fehlte dem Kärntner Daniel Tschofenig (SV Achomitz-Zahomc) im Einzel-Springen bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Lahti lediglich ein Meter beziehungsweise 4,6 Punkte auf eine WM-Medaille. „Ich musste schon hart dran knabbern, das Podest so knapp verpasst zu haben, aber ich wusste, es wartet die nächste Chance auf mich.“ Gesagt, getan. Am Freitag ließ es der 18-Jährige aus Hohenthurn gemeinsam mit seinen Teamkollegen David Haagen, Elias Medwed und Niklas Bachlinger so richtig krachen. Mit mehr als 70 Punkten Vorsprung setzte sich das rot-weiß-rote Skisprung-Quartett nach einer Machtdemonstration vor Slowenien und Russland durch.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.