Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Austria-WackerThorsten Mahrer: Der Dauerbrenner, der die Abwehr dirigiert

Austrias Thorsten Mahrer will auch heute die Offensive der Innsbrucker nicht auf Touren kommen lassen.

Er ist seit Saisonstart eine Bank in der Defensive der Austria: Routinier Thorsten Mahrer. Der Fußballer mit seinem Hund Ludwig (oben).
Er ist seit Saisonstart eine Bank in der Defensive der Austria: Routinier Thorsten Mahrer. Der Fußballer mit seinem Hund Ludwig (oben). © GEPA, KK
 

Mehr als zehn Jahre lang trug er das Trikot des SV Mattersburg, ehe der Klub im Sommer den Spielbetrieb einstellen musste. Für SK Austria Klagenfurt die perfekte Gelegenheit, sich Defensivakteur Thorsten Mahrer zu schnappen. Der 30-jährige Niederösterreicher stand bei Chefcoach Robert Micheu ganz oben auf der Wunschliste. „Es war eine stressige Zeit, weil man zuerst gar nicht wusste, wie es wirklich weitergeht. Die Austria hat schnell ihr Interesse bekundet. Sportdirektor Matthias Imhof hat mich damals im Urlaub besucht und mir die Austria schmackhaft gemacht. Was ihm definitiv gelungen ist.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren