Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NationalteamAuch bei der Europameisterschaft fünf Wechsel möglich

Auch bei der diesjährigen EM werden die Teamchefs die Möglichkeit haben, fünf Wechsel pro Spiel vorzunehmen. Die UEFA hob die Beschränkung auf bis zu 30 Prozent der Stadionkapazität auf.

SOCCER - FIFA World Cup 2022 quali, SCO vs AUT
Bei der EM darf auch Österreich fünf Wechsel vornehmen. © GEPA pictures
 

Auch bei der Fußball-EM in diesem Sommer sind fünf Auswechslungen erlaubt. Einen entsprechenden Beschluss, der auch für die Finalrunde der Nations League im Oktober sowie die Play-offs im März 2022 gilt, traf das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union am Mittwoch. Die Erweiterung der Wechselregel war in der Coronakrise vom Weltverband FIFA eingeführt worden und gilt derzeit auch in der Bundesliga und der WM-Qualifikation.

Europas Fußballverband (UEFA) hat zudem seine seit 1. Oktober 2020 gültige Beschränkung auf bis zu 30 Prozent der Stadionkapazität aufgehoben. Die 55 Mitgliedsverbände seien mit unterschiedlichen Situationen in der Bekämpfung der Corona-Pandemie konfrontiert, teilte die UEFA nach der Sitzung des Exekutivkomitees mit. Die Entscheidung zur Zahl der zugelassenen Fans bei von der UEFA organisierten Partien liege nun bei den nationalen Behörden und Verbänden.

Fans aus dem Ausland werden allerdings weiterhin nicht zugelassen, der UEFA-Beschluss ist zunächst bis vor den Endspielen der Champions League und Europa League im kommenden Mai gültig.

Bei der EM in diesem Sommer (11. Juni bis 11. Juli) bevorzugt die UEFA die Spielorte, die eine Zulassung von Zuschauern garantieren können, wie UEFA-Präsident Aleksander Ceferin zuletzt geäußert hatte. Eine erste Frist zur Einreichung von Konzepten läuft bis zum 7. April.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren