AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Sturm-Sieg in KapfenbergSchiedsrichter Eisner steht zu Avlonitis-Ausschluss

Nach dem 2:0-Sieg des SK Sturm in Kapfenberg im ÖFB-Cup-Achtelfinale gab es für Schiedsrichter Rene Eisner Kritik. Der Referee steht aber zu seiner Entscheidung, Anastasios Avlonitis vom Platz gestellt zu haben. Dafür gibt er einen anderen Fehler zu.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Schiedsrichter Rene Eisner zeigte Anastasios Avlonitis die rote Karte
Schiedsrichter Rene Eisner zeigte Anastasios Avlonitis die rote Karte © GEPA pictures
 

Mit einem 2:0-Sieg bei Zweitligist Kapfenberg stieg der SK Sturm in das Achtelfinale des ÖFB-Cups auf. Die Treffer der großteils souverän agierenden Grazer erzielten Kiril Despodov (47.) und Bekim Balaj (90.).

Kommentare (5)

Kommentieren
Obelix99
0
15
Lesenswert?

Typisch Schiris

Eine abgehobene Kaste von Spielleitern ist das schon, diese Foul von Avlonitis wäre höchstens eine gelbe Karte gewesen da der KSV Stürmer nach dem der Ball gespielt wurde (ohne Sohle) in Avlonitis reinlief und theatralisch stürzte.
Das gleich Foul nur viel härter wurde in der 2. Halbzeit von einen KSV Spieler an S. Hierländer gemacht, dieser wurde von hinten niedergegrätsch ohne Chance auf den Ball eine sogennante Blutgrätsche und was macht der Schiri Rene E. er gibt nur eine gelbe Karte dabei war diese Foul dunkelrot den es wurde nur auf den Mann gespielt, soviel dazu.
Lieber Herr Eisner ich würde Ihnen gerne persönlich meine Meinung ins Gesicht sagen, was für ein schlechter Spielleiter Sie waren, klare Elfmeter nicht gesehen meilenweit von Geschehen entfernt fast nie auf Ballhöhe, mein Fazit pfeiffen sie die Unterliga dort können Sie angeben.

Antworten
Einervon4
0
2
Lesenswert?

kein Foul

Avlonitis's hat bei der Rot-Szene gar kein Foul begangen! Also wieso höchstens eine Gelbe ?

Antworten
jan31
5
1
Lesenswert?

Zum Glück hat er das Foul von Despodov

nicht gesehen. Den der hätte das Tor im Normalfall gar nicht mehr schießen können. Klare Tätlichkeit.
Man sieht, vieles gleicht sich aus.
Aber mit VAR wäre das Spiel anders ausgegangen.

Antworten
lebaer
12
34
Lesenswert?

Eisner gehört aus dem Verkehr gezogen...

...eine skandalöse Leistung!

Antworten
tosonny
0
32
Lesenswert?

Vor allem, weil er

tatsächlich bei seiner Einschätzung bleibt...und den vielen anderen Fehlern natürlich. Unglaublich schwach.

Antworten