AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FußballBarnsley präsentierte Gerhard Struber

Ex-WAC-Trainer Gerhard Struber wurde am Mittwoch vom FC Barnsley präsentiert. Sein erstes Spiel für die Engländer an der Out-Linie ist bereits am kommenden Samstag.

Ex-WAC-Coach Gerhard Struber © Twitter Barnsley FC
 

Der englische Zweitligist Barnsley FC hat Gerhard Struber am Mittwoch als neuen Chefcoach präsentiert. Wie der abstiegsbedrohte Verein aus der League Championship bekannt gab, unterschrieb der Salzburger einen Vertrag bis Sommer 2022 mit Option auf eine weitere Saison.

"Ich bin sehr glücklich und stolz, dass alles geklappt hat, und ich möchte mich bei Ihnen für diese Gelegenheit bedanken. In den letzten Tagen ist es gelungen, diesen Verein in der Meisterschaft zu halten. Jetzt ist es an der Zeit, dass alle an einem Strang ziehen, der Vorstand, das Management, der Kader, das breitere Clubpersonal und natürlich unsere leidenschaftlichen Unterstützer", sagte der Ex-WAC-Trainer bei der Präsentation in England.

Auch Dane Murphy (CEO) freute sich und hatte nur lobende Worte. „Gerhard ist ein junges Trainer-Talent, über das sich jede Mannschaft freuen würde. Er glaubt an uns, an den Verein."

Strubers erstes Match findet am kommenden Samtag statt. Gegner sind die  Blackburn Rovers.

Senft folgt Struber

Der WAC gab bekannt, dass neben Mohamed Sahli
auch Co-Trainer Hannes Jochum und Tormanntrainer Christian Gratzei
das Training leiten werden. Co-Trainer und Videoanalyst Maximilian
Senft wird Gerhard Struber hingegen nach Barnsley folgen.

"Wir haben ein funktionierendes Team und starke Charaktere in der
Mannschaft, die mit dieser Situation professionell umgehen werden.
Ich bin überzeugt, dass der eingeschlagene Weg fortgesetzt wird und
wir weiterhin erfolgreichen Fußball bieten werden", sagte
WAC-Präsident Dietmar Riegler in einem Statement. Er bekräftigte
erneut, dass es "keinen Schnellschuss" bei der Suche nach einem
neuen Chefcoach gebe.

Kommentare (5)

Kommentieren
vanhelsing
1
4
Lesenswert?

Neuer, alter WAC - Trainer??

CHRISTIAN ILZER!!!

Antworten
georgXV
9
2
Lesenswert?

WAC

wie kann man einen äußerst erfolgreichen Trainer Mitten in der Saison ziehen lassen, OHNE daß man bereits einen Nachfolger vor einem unterschriftsreifen Vertrag hat ?

Antworten
melahide
0
2
Lesenswert?

Wer

macht für die Kleine die Übersetzungen bitte? „Über die sich jede Seite freuen würde“. „side“ im sportlichen Zusammengang steht für Team oder Mannschaft

Antworten
joe1406
2
19
Lesenswert?

Wir wünschen natürlich alles Gute!

Man muss halt nur die Aussagen der Trainer relativieren wenn sie behaupten "voller Einsatz für den Verein". Wenn ein anderer Verein ein paar Euros mehr auf den Tisch legt, sind das dann nur mehr die Sprüche von gestern.

Antworten
einmischer
1
19
Lesenswert?

joe1406

Naja, schätze es werden schon ein paar mal soviele Euros/Pfunde mehr sein. Ausserdem hat er auf der Insel einmal einen Fuss in der Tür.
Frisurtechnisch kann der Nachfolger von Ilzer und Struber nur Letsch heißen :-)

Antworten