Hartberg - Altach 1:2Effiziente Altacher verpatzten Hartbergs Heimpremiere

Nach dem sensationellen Auswärtserfolg in Wien musste sich Hartberg zu Hause Altach mit 1:2 geschlagen geben. Den Oststeirern fehlte dabei vor allem die Effizienz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Tino Casali war für Hartberg nicht zu überwinden
Tino Casali war für Hartberg nicht zu überwinden © GEPA pictures
 

In der Anfangsphase war es ruhig, beide Mannschaften wollten kein zu großes Risiko gehen. Das änderte sich aber nach der ersten Viertelstunde. Manuel Thurnwald stand nach einer Hereingabe völlig alleine und traf aus kurzer Distanz und mit voller Wucht zur Führung der Gäste (16.). Davon ließen sich die Steirer nicht beirren, hatten durch Dario Tadic gleich zweimal eine große Chance zum Ausgleich (20., 26.). Der TSV-Stürmer fand aber in Tino Casali seinen Meister.

Wie aus dem nichts erhöhten die Vorarlberger durch Sandi Krizman nach etwa einer halben Stunde. Bei einem Freistoß kam er alleine zum Köpfeln und nickte zum 2:0 ein. Der nächste Aufreger folgte kurz vor der Pause. Emanuel Schreiner sprang der Ball im Strafraum in Richtung Schulter, Schiedsrichter Gerhard Grobelnik zeigte umgehend auf den Elfmeterpunkt. Nach Überprüfung durch den VAR nahm er den Strafstoß jedoch zurück und so ging es mit einem 0:2 aus steirischer Sicht in die Kabinen.

Die zweite Hälfte "eröffnete" der eingewechselte Seth Paintsil mit einer guten Chance (50.). Sein Schuss ging aber knapp am Tor vorbei. Hartberg musste mehr Risiko nehmen, kam durch Tadic nach einer Stunde auch zu einer weiteren guten Möglichkeit. Sascha Horvath verfehlte zwei Minuten später das Tor nur um Zentimeter. Zehn Minuten vor dem Ende gelang dann doch noch der Anschlusstreffer. Tadic köpfelte ein und machte das Spiel noch einmal spannend (81.). Der entscheidende Ausgleichstreffer sollte jeodch nicht mehr gelingen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!