Trainingslager verlegtDer SK Sturm pfeift auf die Türkei und fährt nach Slowenien

Wie erwartet hat sich der SK Sturm gegen ein zehntägiges Trainingslager in der Türkei entschieden und wird mehrere Kurztrainingslager in Slowenien bestreiten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sturm wird bald in Slowenien trainieren
Sturm wird bald in Slowenien trainieren © GEPA pictures
 

Der SK Sturm hat eine gravierende Änderung im Vorbereitungsprogramm vorgenommen. Das ursprünglich von 19. bis 29. Jänner geplante Camp im türkischen Lara wird nicht stattfinden. "Für uns ist eine Reise in die Türkei kurz vor Meisterschaftsbeginn auf Grund der aktuellen Lage zu unsicher", sagt Sport-Geschäftsführer Andreas Schicker.

Kommentare (1)
Pelikan22
4
4
Lesenswert?

Hoffentlich hamms a Stornoversicherung!

Sonst wirds teuer!