Scouts beobachteten Rögle-StürmerMarco Kasper beeindruckte nach schwedischer Art

Der erst 17-jährige Marco Kasper drückte dem Vier-Nationen-Turnier in Jesenice seinen Stempel auf. NHL-Scouts und Eishockey-Fachleute zeigten sich von den Vorstellungen des Rögle-Legionärs beeindruckt. Eine Hintergrund-Reportage.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - EIHC, AUT vs FRA
Rögle-Legionär und NHL-Draft-Kandidat Marco Kasper © GEPA pictures
 

Ein Beobachter fällt in Jesenice sofort auf: Mütze und Mundschutz von NHL-Klub Winnipeg Jets verraten den europäischen Scout Vladimir Havluj aus dem tschechischen Kladno. Sein einziger Job ist es, sein Augenpaar und sein iPad auf Marco Kasper zu richten. Der 17-jährige Klagenfurter fällt nicht nur aufgrund seines Sichtschutzes auf. Im rot-weiß-roten Team präsentiert sich der jüngste als aufsehenerregendster Spieler.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!