Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Salzburg - KAC 2:5Rotjacken-Doppelpack drehte Spiel in Salzburg

Dank eines Doppelschlags im Schlussabschnitt gegen Salzburg holte sich der KAC den ersten Sieg in der Zwischenrunde. Petersen und Hundertpfund trafen je zweimal

Sebastian Dahm war wie so oft ein starker KAC-Rückhalt © (c) GEPA pictures/ Jasmin Walter
 

Die Rotjacken wirkten in der Anfangsphase des Spiels gegen Salzburg etwas überrascht ob der aggressiven Gangart der Heimischen. Gleich in den ersten Minuten setzten die Red Bulls den KAC immens unter Druck, bereits nach 84 Sekunden musste Sebastian Dahm das erste Mal hinter sich greifen. Jack Skille nutzte einen Turnover zur frühen Salzburger Führung. Im Laufe des ersten Drittels kam die Mannschaft von Petri Matikainen aber immer besser in Schwung und erspielte sich eine Chancenmehrheit. Lukas Haudum (9.) und Stefan Geier (17.) scheiterten noch mit ihren guten Möglichkeiten aus kurzer Distanz. Knapp vor der Pause war es dann aber soweit. Nick Petersen verwertete einen etwas glücklichen Querpass von Manuel Ganahl zum verdienten Ausgleich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.