Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lars Bergström und Petri MatikainenZwei Trainer aus dem gleichen Holz

Vor zwanzig Jahren holte Lars Bergström mit den Rotjacken den Meistertitel. Heute wandelt Petri Matikainen auf den Spuren seines ehemaligen Trainers.

Zwei Jahre lang war Lars Bergström auch Trainer des österreichischen Nationalteams © (c) GEPA pictures/ Wolfgang Jannach
 

Im Eishockeysport gibt es unzählige Philosophien und Ansätze. Spielsysteme sind oft so unterschiedlich wie die Trainer, die dahinterstecken. Eines haben sie aber immer gemeinsam: das Verlangen nach Erfolg. Den meisten sind die dafür nötigen Mittel ziemlich egal, auch weil fast alle Vereine nur kurzfristige Ziele verfolgen. In Österreich überschwemmen seit Jahren unzählige zweitklassige Imports den Markt. Heimische Spieler dürften sich in so mancher Kabine wie „Menschen zweiter Klasse“ vorkommen. Beim KAC unter Petri Matikainen hat sich diesbezüglich jedoch einiges geändert. Wenige, dafür qualitativ hochwertige Fremdarbeiter und viele hungrige österreichische Kräfte zeichnen das Bild der Mannschaft. Der Erfolg gibt den Rotjacken recht. Der Finne ist jedoch keineswegs ein Vorreiter in Klagenfurt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren