Polizisten eingeflogenIsraels Nationalteam steht in Kärnten unter Dauerbewachung

Die mitgereisten Sicherheitskräfte lassen die Mannschaft nicht aus den Augen. "Sie schaffen an, wir führen aus", erzählt ein Beamter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
AUT , EBEL, EC VSV- KAC
Der Israel-Konvoi ist täglich in Velden unterwegs © Kleine Zeitung
 

Schon wenn es nur um eher harmlose Fotos geht, verstehen die Beamten derzeit keinen Spaß. Gleich mehrere Fotografen wissen zu berichten, dass der Verfassungsschutz keine Freude mit der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit hatte. „Man hat uns gesagt, wir müssen sofort wieder ins Auto steigen. Wir wurden dann umzingelt und sind nicht mehr weggekommen“, berichtet ein Fotograf. Lediglich ein an vielen Stellen unkenntlich gemachtes Bild habe er sich nach der „Unterredung“ mit den Beamten zu übermitteln gewagt. 

Kommentare (5)
zill1
12
1
Lesenswert?

Israel

Israelische Beamte kreisen Journalisten bei der Arbeit ein und behindern diese frei Bilder zu machen ? Und unsere justiz lässt das zu ! Sicherheit hin oder her ! Unsere Gäste aus Israel sollten sich als Gäste benehmen! Oder ist der Bericht als fadchingsscherz zu verstehen?

Alfa166
0
4
Lesenswert?

Erst lesen, dann eventuell nochmsls lesen und dann erst schreiben.

Aus dem Artikel geht hervir, dass der Verfassungsschutz (=osterreichischer Geheimdienst) keine Freude mit den Journalisten hat. Sprich, diese von Beamten des Verfassungsschutzes eingekreist würden.

zill1
8
16
Lesenswert?

Israel

Sicherheit hin oder her ! Israelische Beamte hindern bei uns Journalisten an ihrer Arbeit! Umkreisen sie und zensieren deren Bilder! Gehts noch ?? So nützen Israelis unsere Gastfreundschaft aus ! Wir sind vor ein paar Jahren nach erfolgter Qualifikation für die WM mit steinen im Stadion in Israel beschossen worden und auch ORF Leute wurden mit wurfgeschossen beschossen ! Wo war da der berühmte Sicherheitsdienst? Wo ist der Aufschrei unserer Politiker?

Peterkarl Moscher
0
1
Lesenswert?

Kasperltheater

Israel ist kein EU Staat und trotzdem dürfen bewaffnete Polizisten eines fremden
Staates unseren Beamten Anweisungen geben.

Heike N.
0
15
Lesenswert?

Wer schon einmal am TLV eingecheckt hat

kennt die Sicherheitsstandards, die auch in Israel gelten.