Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner TalenteBei Lucas Thalers Premierentor flogen die Schmetterlinge

Der Villacher Lucas Thaler hat in Salzburg eingeschlagen, Luis Lindner befindet sich in Villach in der Warteschleife. Der Klagenfurter Thimo Nickl wurde innerhalb Schwedes verliehen.

Thaler fühlt sich in Salzburg wohl
© GEPA pictures
 

Stürmer Lucas Thaler ist nach drei Jahren im Nachwuchs von Mora wieder in Österreich, weil die schwedischen Nachwuchsligen coronabedingt abgesagt wurden. Den Weg zurück zu Heimatverein VSV fand der U20-Nationalspieler aber nicht. Stattdessen geht er jetzt erfolgreich für Salzburg auf Torjagd. In seinem ersten ICE-Ligaspiel traf er vergangenen Freitag beim 3:2 in Bratislava prompt zum zwischenzeitlichen 2:0 der Bullen. In der AlpsHL gelangen ihm in zwei Einsätzen für das Farmteam ein Tor und ein Assist. „Es geht mir hier richtig gut, die Trainingsmöglichkeiten sind perfekt. Hier gibt es viele Chancen, die ich nützen will. Beim Premierentor sind schon die Schmetterlinge im Bauch herumgeflogen“, sagt der 18-Jährige schmunzelnd. Der VSV hätte ihn auch gerne gehabt, „aber ich sah hier einfach mehr Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln“, sagt Thaler. Wie es nach der Saison weiter geht, weiß er noch nicht: „Es ist möglich, dass ich zurückgehe, es kann aber auch sein, dass wir uns mit Salzburg auf eine weitere Zusammenarbeit einigen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren