Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hartberg-TrainerDer AC Milan hat Markus Schopp im Visier

Hartberg-Trainer Markus Schopp ist weiter heiß begehrt. Neben Interesse aus der Steiermark soll dem Grazer auch ein Angebot von Ex-Red-Bull-Mastermind Ralf Rangnick vorliegen. So soll Schopp einem Trainerteam, das eventuell den AC Milan trainieren soll, angehören.

Markus Schopp
Markus Schopp © GEPA pictures
 

Markus Schopp hat den TSV Hartberg, der heute um 18.30 Uhr im gestern wegen eines Gewitters abgesagten Bundesligaspiel den WAC empfängt, sensationell auf Platz fünf und damit ins Europa-League-Play-off, in dem der Sieger des Halbfinal-Duells Austria gegen Altach wartet, geführt. 

Kommentare (3)

Kommentieren
sonja65
0
7
Lesenswert?

Abflug!!!!

Kreissl go, Kreissl go, Kreissl go!!!!!!!!!!!

Griesson
0
22
Lesenswert?

...

Ich mochte Schopp als Spieler schon. Eher ein ruhiger, konzentrierter und niemals ungut auffallender Mann am Platz.
Offenbar genauso als Trainer. Das soll ruhig mit Milan belohnt werden. Sturm 2020 hat so einem Trainer gar nicht verdient.

Steirerbua2020
0
87
Lesenswert?

Habe ich das richtig in Erinnerung?

War es nicht Kreissl, der gesagt hat, dass Schopp für den SK STURM als Trainer zu schwach sei? Was Schopp aus dem Kader von Hartberg herausgeholt hat, das kann sich wirklich sehen lassen! Gratulation!
Bei der Zusammenstellung des aktuellen Kaders von STURM ist das anders. Es stellt sich die Frage, ob Kreissl nicht wegen vereinsschädigenden Verhaltens belangt werden kann ...!