12 Punkte Was Ungeimpften noch erlaubt ist

Seit Mitternacht dürften Ungeimpfte weder in Schuh- noch in Kleidergeschäfte, auch Gast- und Kaffeehäuser, Kinos und Sportplätze, Friseure und Masseure sind Sperrzonen. Doch was dürfen sie überhaupt noch?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lockdown für Ungeimpfte
Lockdown für Ungeimpfte © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Wer weder geimpft ist noch nachweisen kann, dass er in den letzten sechs Monaten Corona hatte, ist seit Mitternacht Ausgangsbeschränkungen unterworfen. Wie viele Menschen davon betroffen sind, lässt sich nicht exakt ermitteln. Geschätzt werden rund zwei Millionen Menschen, gestern hatte die Kleine Zeitung noch über 2,4 Millionen berichtet. Da viele Genesene auch geimpft sind bzw. nicht ganz klar, wie viele tatsächlich in den letzten sechs Monaten Corona überstanden haben, bleibt eine gewisse Unschärfe bestehen.

Ungeimpfte dürfen seit null Uhr nur noch unter bestimmten Gründen die eigenen vier Wände verlassen, die Ausnahmen sind allerdings weiter gefasst als bei bisherigen Lockdowns.

1. Supermarkt & Trafik. Ungeimpfte können die Wohnung oder das Haus zur Deckung der Grundbedürfnisse verlassen. Konkret darf man in den Supermarkt, auf den Bauernmarkt, die Post, in die Drogerie, die Bank, die Trafik, die Putzerei, zum Zeitungsstand.

2. Arzt & Spital. Keine Beschränkungen gibt es, wenn man Arzt, Apotheke, Spital, Geschäfte, die Heilmittelbehelfe verkaufen, aber auch Corona-Teststationen oder Impfzentren aufsuchen will.

3. Arbeit. Keine Restriktionen existieren, wenn man zur Arbeit muss – egal, ob man mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem eigenen Auto, dem Motorrad, dem Radl unterwegs ist.

4. Schule & Uni. Explizit wird festgehalten, dass Ungeimpfte in die Schule, zur Ausbildungsstelle, auf die Uni dürfen – und nicht etwa zum Distance Learning verdammt sind. Bei allen bisherigen Lockdowns blieben die Unis geschlossen.

5. Pflegebedürftige. Wie bei allen bisherigen Lockdowns darf man raus, wenn man pflegebedürftige Personen betreut, das müssen nicht unbedingt Angehörige sein.

6. Spazieren & Joggen. Allein, in Begleitung von Personen, mit denen man zusammen wohnt, oder Freunden darf man, wie es in der Verordnung heißt, zur „körperlichen und physischen Erholung“ die eigenen vier Wände verlassen.

7. Familie. Ungeimpfte können nicht im eigenen Haushalt wohnende Lebenspartner, die engsten Angehörigen (Eltern, Kinder, Geschwister, Großeltern), Personen, die man regelmäßig trifft, besuchen. Auch Zweitwohnsitze darf man aufsuchen.

8. Tiere. Tierbesitzer dürfen den Tierarzt aufsuchen, Tiere außer Haus versorgen, Tierfutter einkaufen.

9. Kirche & Friedhof. Erlaubt sind der Gang in die Kirche, die Synagoge, die Moschee, auch die Teilnahme an Begräbnissen und der Besuch von Friedhöfen.

10. Demo & Wahl. Ungeimpfte dürfen auf Demos, ins Wahllokal, zu Parteiveranstaltungen, sofern sie unaufschiebbar sind und nicht digital abgehalten werden können, aber auch aufs Gericht, zum Notar, zum Anwalt.

11. Leib und Seele. Bei Gefahr in Verzug darf man die eigenen vier Wände natürlich verlassen.

12. Sonstiges. Erlaubt sind der Kauf von Feuerlöschern, Schutzausrüstung, Leuchtmittel, Brennstoffen, Sicherungen, Salzstreumittel, nicht der Kauf von Waffen und Waffenzubehör. Betreten darf man auch Tankstellen, Waschstraßen, Abfallentsorger, Kfz- und Fahrradwerkstätten. Auch darf man vorbestellte Waren abholen.

Kommentare (72)
KreimerK
3
4
Lesenswert?

Alternative

Ich habe bis zu einem gewissen Grad Verständnis dafür, wenn sich jemand nicht impfen lassen will/kann. Meine Frau ist auch nicht geimpft. Aber: was mir an all den Diskussionen und Kommentaren der Ungeimpften fehlt: was bitte ist die Alternative, um das Gesundheitswesen, die Spitals und Intensivbetten nicht zu überlasten????????

tomtitan
1
15
Lesenswert?

Wäre besser gewesen aufzuzählen, was Ungeimpfte NICHT dürfen -

bleibt nicht viel über...

Leider sind das Pipifaxmaßnahmen.

derdrittevonlinks
2
1
Lesenswert?

Tja, ...

... um der Lage den nötigen Respekt zu zollen und um den Ungeimpften die Augen zu öffnen, ist mit der Maßnahme 2G+ in der Nachtgastronomie, der Schlüssel zur Einsicht geboten.

thereader
2
8
Lesenswert?

Der Hund darf auch ins Wirtshaus gehen.

Falls ich kein Hundefutter mehr vorrätig habe.

stef-kai
8
12
Lesenswert?

(Aus) Weg

Unlängst im Gespräch mit dem Apotheker meines Vertrauens: "... es gibt nahezu keine HIV Selbsttests mehr, da keine Nachfrage besteht...".

Derzeit haben wir Menschen weltweit wohl andere Probleme...

Menschen müssen sich mehrmals die Woche testen (nicht nur aber auch im Eigeninteresse), der Staat (wer ist der Staat) trägt derzeit die Kosten?.. . Freiheiten werden eingeschränkt... Datenschutz auch fragwürdig... Die Gesellschaft wird und ist bereits gespalten etc. etc....
Man muss sich teils schon überlegen, ob man in Gesprächen o.ä. angibt, geimpft oder ungeimpft zu sein....

Aber:

"Corona" (im Sinne vom Krankheitsbild) ist nicht unser einziges Problem.... Was ist mit der sozialen Entwicklung unserer Kinder, mit der Wirtschaft, mit unseren Freiheiten , unsere Rechten als auch Pflichten, was passiert mit uns (psychisch und physisch) uvm....

Um weder Pro noch Contra kund zu tun, um unvoreingenommen zu bleiben, was wäre ein logischer Schritt um diese "Pandemie" zu beenden??

Regionale "Regelungen* werden nichts bringen. Nationale auch nicht...

Manche sprechen von weltweitem und hartem Lockdown für 14 Tage.... Die Lösung!?
Gibt es überhaupt eine Lösung? Einen (Aus)Weg?!

***Symptome behandeln oder doch lieber die Ursache ?! ***

Es ist wohl eher wie bei einem Ameisenhaufen....

wunder10
17
15
Lesenswert?

wenn du Corona vor 1 Jahr

hattest zählt das nicht mehr, also musst du in den letzten 6 Monaten nochmal Corona gehabt haben, es zählen auch die Antikörper nicht. Es zählt auch nicht wenn das Labor schreibt , dass eine Impfung keine Antikörper bilden würde. , da soviele vorhanden .Wo bleibt da der Hausverstand?

AIRAM123
4
5
Lesenswert?

Weils ein Blödsinn ist

… nach Covid 2000 BAuL Antikörper, nach 6 Monaten nur mehr 600 und jetzt nach der Impfung 12000

karinatrost
10
26
Lesenswert?

Auch erlaubt ist

sich impfen zu lassen. Bin gespannt, wie lange Tests für Ungeimfte noch gratis sind.

selbstdenker70
12
10
Lesenswert?

..

Der erste Tag der Kontrollen und auf den meisten Telefonen funktioniert der grüne Pass nicht und auch der nicht App für den Check. Ebenfalls ausständig sind die Daten aus den Bundesländern. Na was läuft da im Hintergrund.....

kukuro05
0
20
Lesenswert?

Das Wort ÜBERHAUPT...

...wurde aus der Schlagzeile genommen!

Respekt!

pppp54
0
9
Lesenswert?

Ja,

kann man so sagen👍👍Tolle Reaktion…

lacrima
20
23
Lesenswert?

So eine Einstellung wie diese Menschen.....

......haben, werden sich vermutlich die Wenigsten daran halten. Wenn sie, so wie wir Geimpften aus dieser Pandemie heraus kommen wollten, würden sie sich impfen lassen. Wenn die Erwachsenen ihren Beitrag dazu leisten würden, wäre das für unsere Kinder vermutlich gar kein Thema mehr. Genau die sind es, die sich am meisten darüber aufregen weil die Kinder dreimal in der Woche getestet werden........!!!!

frolic75
46
16
Lesenswert?

Wenn sich die Geimpften

als wahre Pandemietreiber endlich testen lassen würden, wäre es schon längst vorbei

HansWurst
4
5
Lesenswert?

Soziale Menschen

mit Hirn lassen sich impfen.
Sind sie geimpft?

azoitl
11
14
Lesenswert?

Wie bitte??

Sagen Sie, haben Sie absolut keinen Hausverstand? Wie können Sie sich in der Früh die Schuhe zubinden? Wahrscheinlich müssen Sie das garnicht, weil SIe eh Arbeitsverweigerer sind. Das wäre für mich zumindest ein plausibler Grund, warum man so wenig von der Außenwelt & Wissenschaft mitbekommt wie Sie...

GEIMPFTE MÜSSTEN SICH NICHT TESTEN, WENN NICHT SOVIELE UNGEIMPFTE RUMRENNEN WÜRDEN! EIN GEIMPFTER HAT EIN RISIKO VON 25% DIE KRANKHEIT ZU ÜBERTRAGEN. WEITERS HAT EIN GEIMPFTER VON DIESEN 25% WIEDER NUR EINE 25%IGE CHANCE SICH ZU INFIZIEREN. KÖNNEN SIE RECHNEN? WIE HOCH IST DANN DIE CHANCE ANGESTECKT ZU WERDEN WENN MAN GEIMPFT IST? WER TREIBT HIER DIE PANDEMIE VORAN? LEUTE WIE SIE GEHÖREN EINGESPERRT!

frolic75
47
18
Lesenswert?

Wenn sich die Geimpften

als wahre Pandemietreiber endlich testen lassen würden, wäre es schon längst vorbei

Horstreinhard
7
25
Lesenswert?

Ihr Kommentar ist strohdumm

Edlwer
7
26
Lesenswert?

Es ist Zeit für Augen zu und durch.....

.... wenn ich mir die ganzen Kommentare lese wird mir schlecht von dem gejammere, den Ausreden und vorwürfen.
Die Frage ist, wie wollen wir Österreicher sein?
Und jetzt ist es einfach mal wieder an der Zeit zusammenzuhelfen.
Und nicht, Arschlecken, ich schummel mich raus weil ich find schon eine ausrede.
Ich hoffe das die Vernunft siegt.
Und denkt doch auch mal wieder an die anderen, die in den Spitälern!!!!!
Es kommt die Zeit von Licht ins Dunkel, vielleicht sollten etliche heuer neben dem Spenden auch mit einer Spritze helfen!

HRGallist
3
27
Lesenswert?

12 Punkte

Was ist bitte eine „unaufschiebbare Parteiveranstaltung“? Genau so unverzichtbar und wichtig wie ein Kirchen - oder Friedhofsbesuch? Parteienstaat Österreich!

Miraculix11
0
4
Lesenswert?

Das schönste daran ist...

...dass irgendwann Rapid eine Partei gründen kann und 1x die Woche ist Parteiveranstaltung im Stadion :-)

Deloni
4
7
Lesenswert?

Wenn

sich heute Jemand impfen lässt, ab wann ist sie/er dann vom Lockdow befreit? Bereits nach 21 Tagen oder erst nach der 2. Impfung? Das habe ich bisher noch nirgendwo gelesen

checker43
2
10
Lesenswert?

Laut

ORF-online vom 13.11.: "Wer erst eine Erstimpfung erhalten hat, aber mangels „Zweitstichs“ noch über kein gültiges Impfzertifikat verfügt, kann sich mit einem PCR-Test „freitesten“."

Deloni
1
2
Lesenswert?

Danke

Da ich geimpft bin habe ich es wohl überlesen. Wäre aber wichtig dies immer wieder zu kommunizieren - das wissen sicher viele nicht.

lombok
2
4
Lesenswert?

Die 2.. Impfung entspricht ohnehin erwa diesen 21 Tagen

Daher ist es wohl so oder so egal ...

Ba.Ge.
12
15
Lesenswert?

Viele wird diese Möglichkeit

leider nicht interessieren…
Diese Art eines lockdowns dürfte vermutlich sowieso für nix sein 🤷🏼‍♀️

Mouette
28
65
Lesenswert?

Es wird die Zahlen nicht senken!

Die Gruppe der Ungeimpften ist doch eine Bevölkerungsgruppe, die sich mit anderen niemals solidarisch zeigen würde, sonst hätte sie sich doch schon impfen lassen. Was erwartet man sich? Dass sich ein Ungeimpfter an Regeln hält, damit sich das Virus (das es aus seiner Sicht eventuell gar nicht gibt) nicht verbreiten kann? Es macht mich fassungslos, was man alles in Kauf nimmt (Schaden an Wirtschaft, Krankheit, Tod), damit man die "Freiheit" dieser 2 Millionen Östereicher schützt. Bitte die Impfpflicht !!!! Sonst gehen wir auch in Zukunft von Welle zu Welle und dieses Chaos nimmt nie ein Ende.

 
Kommentare 1-26 von 72