PCR, Selbsttests und Co.Diese Tests bleiben zumindest bis Ende März gratis

Corona-Tests bleiben bis Ende März kostenlos, bestätigt das Gesundheitsministerium. Die Gratis-Selbsttests aus den Apotheken laufen hingegen mit Oktober aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Corona-Tests bleiben bis Ende März gratis.
Corona-Tests bleiben bis Ende März gratis. © APA/dpa/Sebastian Gollnow
 

Die Corona-Tests bleiben bis Ende März kostenlos. Das hat das Gesundheitsministerium am Montagvormittag bestätigt. Ein entsprechender Finanzierungsbeschluss ist am Dienstag im Gesundheitsausschuss vorgesehen. Die Gratis-Selbsttests aus den Apotheken laufen dagegen mit Ende des Monats aus.

In einer schriftlichen Stellungnahme des Gesundheitsministeriums von Wolfgang Mückstein (Grüne) heißt es, man habe sich in den letzten Wochen unter Einbindung von Experten intensiv mit der Frage der Kostenfreiheit von Corona-Tests in Österreich beschäftigt. Dabei sei man dabei zum Ergebnis gekommen, dass aus aktueller Sicht eine Weiterführung dieser bestehen bleiben sollte. Sämtliche Corona-Maßnahmen, so auch die Testungsmodalitäten würden weiter laufend evaluiert und gegebenenfalls an die Situation angepasst. Eigentlich wäre die Finanzierung der Gratis-Tests im Oktober ausgelaufen.

Während in mehreren ÖVP-geführten Bundesländern Stimmen laut geworden waren, die Gratisaktionen zu beenden und zumindest die Rezeptgebühr für einen Test zu verlangen, hatten vor allem die SPÖ-gelenkten Länder für eine Fortsetzung der kostenlosen Testungen geworben. Das Argument dafür ist, dass mit mehr Tests ein besserer Überblick über das Infektionsgeschehen bewahrt werden kann, das Argument dagegen, dass Tests die Impf-Freudigkeit hemmen könnten.

Weltweit ist Österreich führend bei der Testtätigkeit, diese Grafik zeigt die täglichen Tests pro 1000 Bewohner im 7-Tages-Durchschnitt:

Kommentare (63)
Morpheus17
4
18
Lesenswert?

Dank den Oberösterreichern

Durch das Votum haben Sie die ÖVP wachgerüttelt. Bei sechs Prozent für die Freiheitsbewegung klingen die Alarmgllocken. Und der Gamechanger hat es nicht einmal einen Nobelpreis geschafft ... warum nur?

neuernickname
29
4
Lesenswert?

Wo sind die Testfans jetzt, die lieber testen als impfen gehen.

Rüsten die schon für die "Nasenbohren ist ein medizinischer Eingriff"-Demo am Samstag?

samro
4
4
Lesenswert?

nicht nur

dazu kommen die anhaenger der gates hat seine finger drin juenger und datenschuetzer, die fordern dass man alle tests vor der auswertung zusammenwirft damit sicher kein datenmissbrauch betrieben wird. lol
und angeblich marschieren sie durch ein pferderlspalier. natuerlich hat man den pferden auch bitterstoffe gefuettert.

helmutmayr
30
15
Lesenswert?

Wie meinte der Basti,

Die Pandemie ist Privatsache. Und vorbei ist sie auch.
Solange die Tests niederschwellig sind, wird die Impfquote nicht steigen.

Ragnar Lodbrok
28
16
Lesenswert?

Wozu???

Was gratis ist - ist nichts wert.

BrMairitsch
51
28
Lesenswert?

Brigitta

Testen ja aber nur gegen Kostenersatz, 10 Euro mindestens und die Impfung natürlich gratis.

StrombergerG
12
60
Lesenswert?

Auffrischung 2x mal im Jahr ?

Wenn der Impfschutz nach 6 Monaten nachlässt - heisst das, das alle Geimpften alle 6 Monate eine Auffrischung benötigen um ausreichend geschützt zu sein ? Bis in alle Ewigkeit ?
Hätte hierzu gerne ein Statement unseres verehrten Gesundheitsministers........ ??????

neuernickname
19
17
Lesenswert?

StrombergerG Kann euch Ungeimpften doch völlig powidl sein, wie oft man impfen gehen muss

Es betrifft euch überhaupt nicht.

femoli
5
6
Lesenswert?

1+1=?

Ich begreife deine/ihre Theorie nicht ganz @neuernickname…

Die Ungeimpften sollen für deren Tests zahlen, aber die Geimpften sollen mehrfach jährlich impfen (das betrifft die Ungeimpften doch eh nicht)???
🤔🤔🤔

Haben die Geimpften alle einen Esel im Garten stehen, der Euro spuckt?? 😂😂

Elli123
15
11
Lesenswert?

nein

Für Geimpfte ist die Pandemie vorbei!

Kulak
54
44
Lesenswert?

Die Impfkampagne wird still und leise begraben

Allmählich macht sich auch bei den letzten Träumern die Erkenntnis breit, dass die Impfung kein Gamechanger ist. Je höher die Impfquote, desto mehr wird es eine Pandemie der Geimpften.

Zurück an den Start und fleißig testen!

Ragnar Lodbrok
27
10
Lesenswert?

Schluss mit den Tests! Schluss mit Masken!

Wer sich testen lassen will soll den kompletten Test zahlen! Den Geimpften wirds nur Recht sein.

checker43
40
43
Lesenswert?

Es

ist ein Gamechanger. Selbst mit der jetzt geringen Impfquote hat man bei gleich vielen Infektionen viel weniger auf der Intensiv. Ohne Impfung wären wir schon lange wieder in einem harten Lockdown. Und bei dem Anteil Nichtgeimpfter auf den Intensivstationen: nein, Pandemie der Querdenker.

Balrog206
1
5
Lesenswert?

Warum

Geringe Quote ? Nehme an das die 0-30 jährigen auch in der Statistik angeführt sind also jene Gruppe die sowieso keine Probleme haben ! Die Frage ist doch eher wie d Quote von den 40- 99 jährigen ist ? Also sie Gruppe sie gefährdet sind !

adidasler
12
10
Lesenswert?

Basti....

....bist du es?

checker43
12
14
Lesenswert?

Nein

das sind die Tatsachen.

neuernickname
14
11
Lesenswert?

Schau checker - Den Antibasten sind Fakten vollkommen powidl.

Die krähen "Kurz-muss-weg" und wenn der sie mit Geld überschüttet, die Pandemie besiegt und Milch und Honig fließen.

Denen ist das THEMA vollkommen blunzn - die müssen die Antibasten-Propaganda anbringen.

Das müllt die Foren zu in ganz Österreich. Viele tun so, als wärens "Rote" oder "Linke" aber in Wahrheit könntens auch irgendwelche Trolle aus dem Ausland oder von Telegram-Gruppen sein.

Da gehts ums aufhussen der Menschen in Österreich GEGENEINANDER.
Und das ist das, was diese Foren so stinkfad macht.

hbratschi
18
31
Lesenswert?

"Coronatests bleiben bis Ende März gratis"...

...aha, das heißt also, dass ein edler gönner die kosten übernimmt. ich lehn mich jetzt mal gaaaanz weit aus dem fenster und vermute, dass dieser großzügige spender weder die pharmaindustrie noch die testproduzenten und labore sind, denn die verdienen sich krumm und dämlich an unseren steuergeldern. womit wir beim eigentlichen finanzierer des ganzen angekommen wären, dem steuerzahler...

checker43
4
18
Lesenswert?

Gratis

für den Kunden, nicht für den Steuerzahler. Weiß eigentlich jeder. Nur manch Leute denken, sie hätten ein ganz tolles Geheimnis entdeckt.

hbratschi
0
0
Lesenswert?

du nennst dich ja ganz bescheiden checker...

...aber hast du gecheckt, dass der kunde und der steuerzahler ein und dieselbe person sind? also nix mit dem großartig klingenden "gratis". nur wieder eine der tollen phrasen dieser regierung, denen du und deren wähler auf den leim gehen...

Stemocell
3
20
Lesenswert?

Wo ist das Geheimnis,

wenn ich behaupte, dass sich große Konzerne an Tests und Impfungen dumm und deppert verdienen?

checker43
2
12
Lesenswert?

Wer

produziert, soll auch verdienen. Verschenken werden sie es nicht.

Minny
0
1
Lesenswert?

Checker43

Verdienen werden nur die Chinesen, denn von dort kommt alles was mit Corona zu tun hat.
Eigenartig!!!!

Stemocell
14
27
Lesenswert?

Pscht,

es geht hier ausschließlich um Gesundheit, nicht um Geld.

Minny
0
1
Lesenswert?

Stemocell

Es geht schon lange nicht mehr um die Gesundheit:

pietrok5
83
51
Lesenswert?

Danke an die Regierung

dass ich weiterhin mit meinem Steuergeld die Tests für die Impfverweigerer bezahlen darf. Und ich freue mich natürlich auch, dass ich weiterhin da und dort mit FFP2 Masken herumlaufen muß, weil sich die rücksichtslosen Dummen nicht impfen lassen.

 
Kommentare 1-26 von 63