Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewAnschober: "Wir sehen derzeit leider eine alarmierende Infektionslage wie im Oktober"

Gesundheitsminister Rudolf Anschober kündigt an, dass künftig alle Bezirke mit hohem Infektionsgeschehen automatisch abgeriegelt werden. Alternativ können jene Orte, die besonders betroffen sind, unter Quarantäne gestellt werden.

Rudolf Anschober
Rudolf Anschober © (c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
 

Ich wollte mich vor dem Interview selbst testen, mit den Kits, die Sie der Bevölkerung versprochen haben. In den zehn Apotheken, wo ich war, waren sie vergriffen. Warum versprechen Sie Dinge, die Sie nicht halten können?
Es hat keine leeren Versprechen gegeben. Wir haben immer gesagt, für die erste Wochen stehen 600.000 Tests zur Verfügung, nächste Wochen sind es drei Millionen, dann vier bis sieben Millionen. Das ist weltweit einzigartig. Künftig wird jeder Haushalt Selbsttests bei sich zu Hause haben wie heute ein Fieberthermometer.

Kommentare (99+)
Kommentieren
Laser19
0
5
Lesenswert?

Als nächstes geht die Inzidenz in Villach hoch

nachdem Hermagor vor dem Lockdown noch schnell flächendeckend in Villach einkauft. Das Virus schätzt die Untätigkeit der Verantwortlichen sehr!

voit60
0
9
Lesenswert?

Hermagor wird am Dienstag....

Die Ankündigung ist ein ähnlicher Schwachsinn, wie die Regel einen Promiverdächtigen eine Hausdurchsuchung drei Tage vorher anzukündigen.

SoundofThunder
5
10
Lesenswert?

Sich jeden Tag vor Verlassen des Hauses testen.

Und dann ist die Pandemie zumindest unter Kontrolle. Schaut‘s dass jeder Haushalt mit ausreichenden Testkits ausgestattet wird welche für einen Monat reichen. Aber das nötige Geld steckt‘s ihr lieber in die Eigenwerbung und Propaganda.

demitigo
0
1
Lesenswert?

und was mach ma mit jenen,

die diese Tests...

nicht machen wollen (mind. 10% der ÖsterreicherInnen),
bewusst negativ provozieren würden (5%)
falsch durchführen (meiner Einschätzung nach auch 5-10%)
zusätzlich sind die meisten Testkits zu 0,8% falsch negativ (bzw. 1-2% falsch positiv).....

Der Gedanke mit solchen Tests also "safe zu sein" und Kontrolle erhalten zu können ist leider (noch immer) zu riskant..... Aus diesen Gründen habe ich auch bereits zu Weihnachten von den Spucktests und daraus folgenden Familienfeiern ohne Abstand/MNS/etc. gewarnt.....

Gerade in meinem persönlichen Umfeld sind zwei Personen, die penibelst auf alles geachtet haben und wöchentlich mind. 1x getestet wurden, von Personen der obigen 20-25% infiziert worden......

Robinhood
2
11
Lesenswert?

Nicht wundern

Ist ja kein Wunder, wenn man 10Tage braucht um den Bezirk Hermagor abzuriegeln bzw. nur getestet verlassen darf

FySy
9
16
Lesenswert?

Ich kann das nicht mehr hören

Leider habe die nicht gelernt, außer alles zusperren und den Menschen ihre Lebensgrundlage zu nehmen.

UHBP
6
13
Lesenswert?

Anschober: "Wir sehen derzeit leider eine alarmierende Infektionslage wie im Oktober"

Und? Wird wieder zugewartet, dass die Toteszahlen wieder auf über 100 pro Tag steigen?

Ba.Ge.
7
9
Lesenswert?

Haben Sie einen besseren Vorschlag?

Die Wirtschaft noch weiter zu ruinieren ist leider nicht wirklich besser...

Laser19
0
2
Lesenswert?

Einen kleinen infizierten Bereich zeitnah für wenige Tage abzuriegeln

ist die bewährte Vorgehensweise in anderen Ländern. Damit gehen wenige hundert in Quarantäne statt ein paar Wochen später das ganze Land. Leider verstehen die Landes- und Bundespolitiker dieses einfache Konzept nicht.

UHBP
8
9
Lesenswert?

@ba..

Was sind schon 7000 Coronatote in 2 Monaten. Da geht sicher noch mehr? Wieviele hättest denn gerne? Das jeder einen kennt?

Ba.Ge.
2
7
Lesenswert?

Bestimmt

wäre das mein größter Wunsch... 🙄 nicht
Aber auch eine weitere „Vernichtung“ der Wirtschaft sowie des sozialen Lebens wird im Endeffekt Menschenleben fordern.

In diesem Fall gibt es wohl kein direktes Schwarz oder Weiß.
Wir befinden uns seit einem Jahr im Graubereich und versuchen nicht zu sehr davon abzukommen. Dies erfordert Verschärfungen abgewechselt mit Lockerungen und so wird es wohl dieses komplette Jahr weitergehen.

CIAO
4
9
Lesenswert?

Wer von vielen

Schreibern hier wollen gern ein Gesundheitsminister sein?

Fast so wie die 8 Millionen N ationalmannschaftsfussballtrainer

Also I net

wjs13
7
2
Lesenswert?

Warum versprechen Sie Dinge, die Sie nicht halten können?

Wieso diese Frage? Das ist sein "Stil" und den zieht er seit Amtsantritt durch. Wie soll er sonst das Coronachaos aufrechterhalten.

vati60
0
22
Lesenswert?

Anstieg

Hr. Anschober warum reagieren sie nicht?
Hermagor wird erst am Dienstag geschlossen. Warum erst am Dienstag?
Es ist nicht zum glauben was diese Politiker mit ihrem Volk auführen.

umo10
6
12
Lesenswert?

Der Großteil haltet Abstand und schützt

Die Minderheit reicht noch immer aus für einen exponentiellen Anstieg.

Ba.Ge.
1
4
Lesenswert?

Glauben Sie?

Grad in letzter Zeit sind mir vermehrt „illegale Partys“ (Zusammentreffen mehrerer, ohne Maske oder Abstand) aufgefallen...
just saying

wkarne2
0
10
Lesenswert?

Umo 10

Ich weiß nicht mehr was man von dem ganzen halten soll. Ich habe in den letzten Wochen weder einen gesehen der keine Maske trägt oder zu wenig Abstand einhält.

Irgendwo bin ich schon voll frustriert, das nichts weiter geht und wir so eingeschränkt leben müssen.
Ich glaube es wird noch lange dauern, und die werden wieder alles Dicht machen.

Mein Graz
1
5
Lesenswert?

@wkarne2

Schau dir mal die Fotos von einer heutigen Demo in Wien. Im Standard sieht (sah?) man eines mit unserem netten Ibizaner "vorbildlich" mit Maske, neben ihm eine ältere "Dame" mit Maske unter der Nase...

Mein Graz
0
3
Lesenswert?

Korrektur:

Es war im Kurier - und wurde inzwischen schon ausgetauscht....

melahide
4
9
Lesenswert?

Wir

Haben es als Bevölkerung selbst in der Hand. Das einzige Mittel das hilft ist neunmal die Abschottung. Egal wo auf der Welt. Je freiheitsliebender die Bevölkerung, umso höher sind die Infektionszahlen! Ist so!

AndiK
12
29
Lesenswert?

Tarnen, täuschen u blablabla

u n e r t r ä g l i c h !!!!!!

Peterkarl Moscher
17
33
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Wenn das Impfen weiter so lange dauert werden wir bis Weihnachten
das gleiche Chaos haben. Impfstoffe her ohne wenn und aber und alle
durchimpfen, Alle anderen Diskussionen und Maßnahmen sind für die Katz !

Lodengrün
11
33
Lesenswert?

Klar @Moscher

aber an die Geschwindigkeit der Verbreitung des Virus kommen die Impfungen auch nur annähernd nicht ran. Das galoppiert uns davon. Gestern erzählte mir ein Insider. Die Herstellung des Serums, welcher auch immer, ist ein hochkomplexer und hochtechnologischer Vorgang. Das können jetzt und auch in Zukunft nur wenige. Nicht die Abfüllung ist das Problem. Und wenn unser Kanzler mit einem Beitrag von 50 Millionen in diese Stiftung glaubt das in unser Land holen zu können dann glaubt er auch an das Christkind und den Weihnachtsmann. Mir wurde das alles sehr wissenschaftlich plausibel erklärt, kann es nur in der Form, da zu schwierig, nicht wiederholen.

hortig
6
6
Lesenswert?

Antwort

Es muss aber was geschehen, denn wir werden, wie bei der Grippe, jährliche Auffrischungen benötigen. Und das wieder in die Haende der EU zu legen.....

Lodengrün
3
13
Lesenswert?

Ja mein guter @hortig

da wird uns nichts anderes übrig bleiben denn wir haben weder die Finanzkraft noch die Spezialisten (wir können die in Österreich nicht halten) das zu stemmen. Und Israel hat auch kein Know-how wie wir lasen, Dänemark nehme ich an detto. Und warum nicht EU wenn das dann gut gemanagt wird. Die wird doch in allen Belangen nur dämonisiert. Und allein hupfen wir, noch mit dieser Führungsgarnitur, nicht weit. Buon Weekend

hortig
0
3
Lesenswert?

@Lodengruen

Stimmt, aber wenn die Regierung nichts tut, heißt es ja wieder von der Opposition, warum wurde nicht früher reagiert. Auch gibt es zb eine Firma in Oesterreich, die Komponente für Pfizer herstellt, und der gute Kontakt von Israel zum
Vorstand Pfizer s sollte man nicht ausser Acht lassen. Und wenn es nur ein Anstoß an die EU ist.

 
Kommentare 1-26 von 115