Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kein Ärzte-PrivilegAnschober: Auch Sanitäter sollen Covid-Impfung verabreichen dürfen

Die Vorarbeiten für das Impfen durch Sanitäter sowie für die Einführung des elektronischen Impfpasses zur effizienten Abwicklung der Corona-Impfungen kommendes Jahr seien voll im Laufen, heißt es aus dem Gesundheitsministerium.

++ THEMENBILD ++ MASERNIMPFUNG
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Im Gesundheitsministerium laufen bereits die Vorbereitungen für die Organisation der Impfungen gegen das Coronavirus kommendes Jahr. Wie bereits berichtet soll ab Jänner - wenn die ersten Dosen der Impfstoffe in Österreich angekommen - in drei Tranchen geimpft werden: Zunächst kommen Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen dran, danach Risikogruppen wie Ältere sowie potenzielle Superspreader, also Beschäftigte in Polizei Justiz, Bildungswesen und Kindergärten. In der dritten Tranche - schätzungsweise ab dem zweiten Quartal - soll der Impfstoff großflächig verfügbar sein und jeder sich impfen lassen können.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

1921462leit
0
1
Lesenswert?

Impfzentren

Hat es nicht geheißen, es wird nur in den eigens dafür eingerichteten Impfzentren geimpft? Und wieso 16,5 Mio Dosen???
1. Die Impfung ist freiwillig...
2. Wir sind rd 8 Mio Menschen in Ö... Bei einer Durchimpfungsrate von 50 % (extrem hoch angesetzt) und 2 Impfungen bräuchten wir nur doch nur die Hälfte davon...?
Hab ich was verpasst???
Oder ist das eben auch ein weiteres lukratives Geschäft für einige wenige, wie auch schon bei den Masken?
Von denen ganz viele - vor allem die in den Pflegeeinrichtungen verteilt wurden - mangelhaft oder richtigerweise gesundheitsgefährdend sind!
So könnten sich auch die dortigen vielen Neuinfektionen oder Todesfälle erklären.

berndhoedl
0
1
Lesenswert?

wie schnell alles geändert werden kann - da wundert man sich täglich

Impfen ist ausschließlich eine ärztliche Tätigkeit“, stellt Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer, fest.

O.Zitat Juni 2020

Pointnet
4
27
Lesenswert?

Impfung

Thrombosespritze verabreichen wir uns zu hause ja auch selber! Da sehe ich nicht so ein Problem, wenn Sani eine Einschulung bekommt.

Jedoch sehe ich die Impfung von Astra Seneca sehr kritisch und bei der Biontech/Pfizer ist die Langzeitwirkung noch nicht genau bekannt.

683ef4fffea09cee7bb03eb44338aa27
15
49
Lesenswert?

Hallo Leute, bitte bleibt jetzt am Boden.

Ich weiß noch gut, dass mir der Sani bei der Musterung Blut abgenommen hat. Kein Mensch hätte im entferntesten daran gedacht dies zu kritisieren.
Ich bin wirklich sehr regierungskritisch, weil auch viel berechtigt zu kritisieren ist, doch man ist doch nicht klug, wenn man nur aus Prinzip alles kritisiert.
Hallo, diese Nadel ist 4 cm lang, ultradünn und der Sani sticht dir nicht ins Auge sondern in den Oberarm und ihr seid nicht mehr der Gefahr ausgesetzt an Corona zu sterben. Ist ja auch etwas, oder?
Oh Gott, es soll euch nichts Schlimmeres passieren, von einem Sani geimpft zu werden und gesund zu bleiben.

tannenbaum
47
26
Lesenswert?

Wenn

schon ein Maturant sagt, wir sollen uns impfen lassen, dann können wir uns gleich vom Bauhofmitarbeiter impfen lassen! Von der Empfehlung bis zu Ausübung reine Kurpfuscherei!

Stony8762
1
1
Lesenswert?

Tannenbaum

Lieber lasse ich mich von einem Bauhofmitarbeiter impfen als von einem nadelnden 'tannenbaum'!

Autschal
3
17
Lesenswert?

Unseren Bauhofmitarbeitern

15 an der Zahl darunter auch 5 Frauen vertraue ich zu 100% dass sie das können. Eine Einschulung an Puppen,m und es funktionier sicher. Und Bauhofmitarbeiter zu herunter zu würdigen. Genau diese sind es, die zu einem funktionierendem System in Zeiten wie diesen einen Großteil beitragen. Liebe Bauhofmitarbeiter meiner Gemeinde - ich komme zu Euch.

hansi01
38
22
Lesenswert?

Rudi, wie heißen die Tabletten welche du nimmst?

Möchte auch welche davon, machen lustig.
PS: Rudi wird als erster vom Lehrling Kurz geimpft.

ismirschlecht
1
39
Lesenswert?

Freiwillige vor !!

„Nach rechtlichen Maßstäben stellt jede Punktion eine Körperverletzung dar und benötigt deshalb das Einverständnis des Patienten. Hierzu reicht meist ein mündliches Übereinkommen mit dem Patienten. Grundsätzlich liegt die intramuskulöse Injektion im ärztlichen Verantwortungsbereich, kann jedoch auch an Fachpersonal wie medizinische Fachangestellte oder Krankenschwestern wie auch Medizinstudenten delegiert werden. Es besteht jedoch ein Übernahmeverschulden bei unsachgemäßer Ausführung und Komplikationen.“ Zitat aus der praktische Arzt !!

rb0319
22
12
Lesenswert?

Bitte noch drei Rufzeichen mehr, dann wirkt es noch besser.

Ja, man liest eh täglich in seriösen Medien von den vielen Komplikationen nach Impfungen. *Ironie off* Wer Angst hat, dass ihm etwas passiert, soll sich von einem Arzt impfen lassen. Niemand wird zu etwas gezwungen.

ReinholdSchurz
27
17
Lesenswert?

Ja sicher💉

Da hohl ich mich eher eine beim Tierarzt oder spritze sie selber🙋🏻‍♂️

Stony8762
0
1
Lesenswert?

Reini

Auf wen schimpfst du dann, wenn du die Spritze falsch setzt?

DavidgegenGoliath
24
30
Lesenswert?

Nur Ärzte dürfen Impfungen verabreichen!

Da der Arzt ein Impfgespräch anbietet welches auf Risken und Nebenwirkungen der verabreichten Impfung hinweist!

rebuh
0
0
Lesenswert?

Aha, und welche Antworten über Nebenwirkungen

Kann ein Arzt bei dieser Impfung geben?

Mein Graz
11
13
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

Dir kann es doch wurscht sein, wer eine Impfung verabreicht. Für dich ist Corona eh nur "ein Schnupfen, schlimmstenfalls ein kleines Gripper"l, also wirst du dich auch nicht impfen lassen.

Und wer MIR das Jauckerl rein haut geht dich nix an.

rb0319
21
27
Lesenswert?

Ja, ein völlig veraltetes System

Einen Beipackzettel kann ich selbst auch lesen. Es geht ja hier nicht um ein Medikament, vor dessen Verabreichung genaue Untersuchungen des Patienten nötig sind. Und eine Impfung in einen Muskel rein ist keine Raketenwissenschaft, das kann man relativ schnell lernen.

DavidgegenGoliath
5
7
Lesenswert?

@rb

Ein Beipackzettet ersetzt keinen Arztbesuch!!!

Morpheus17
44
23
Lesenswert?

Vielleicht auch Friseure?

Anschober ist untragbar.

Expat
66
38
Lesenswert?

Alles nur Zufall ?

Habe mir mal die öffentlich zugängigen Infos zu den Zusammenhänge in der Corona Pandemie zusammengesucht und bin da auf sehr interessante Dinge gestoßen.
Das Labor in Wuhan gehört GlaxoSmithKline, das wiederum im Besitz des US Unternehmens PFIZER ist.
Das deutsche Forschungslabor Biontech, ein Partner von PFIZER hat übrigens seit Bestehen noch keinen einzigen Impfstoff auf den Markt gebracht, wird aber seit September 2019 von Bill Gates als Aktionär mit 50 Mio. Euro unterstützt.
Rein Zufällig hat Gates gute Beziehungen zur WHO, welch ja bekanntlich nach dem Zahlungsstop der USA von China finanziell sehr viel stärker unterstütz wird.
Es ist auch Zufall, dass all die genannten Menschen und Institutionen gemeinsam den „Great Reset 2021“ planen und dabei von der Pandemie profitieren. Zufall ist auch, dass kein einziges Land oder kein einziger Staats oder Regierungschef China um Rat oder Hilfe gebeten hat obwohl China die Pandemie bisher ganz ohne Impfstoff gut in den Griff bekommen hat. Nicht mal die WHO hinterfragt das.

cgross
1
22
Lesenswert?

Expakt...

... Bitte Ihre Quelle dass das Labor in WUHAN GSK gehört, kurzes googeln und ich hab gesehen dass Sie da irgendwelchen Fake News aufliegen... Haben Sie sich gefragt warum Biontech Partner wurde? Die arbeiten seit Jahren mit mRNA im medizinischen Bereich... und bitte können Sie eine logisch argumentierte Erklärung für GR 2021 liefern und dazu bitte auch eine Quelle?

cgross
1
17
Lesenswert?

Expakt...

... Woher haben Sie die Info (QUELLE) dass GlaxoSmith Kline im Besitz des Labors sein soll? Vielleicht lesen Sie dazu: https://www.newsy-today.com/coronavirus-does-glaxo-own-pfizer-and-the-wuhan-lab-no-the-usual-conspiracy-theories/
Warum hat sich Pfizer Biontech geschnappt? Weil Biontech an mRNA im medizinischen Bereich geforscht hat und das Wissen bei der Herstellung von Impfstoffen auf mRNA Basis praktisch ist (Wie viele Autos hat Magna gebaut bevor Magna nach Graz kam). Sie sehen, solche Fusionen sind in der Wirtschaft normal... Erklären Sie noch schnell Ihre Quelle zum Great Reset, herzlichen Dank

nightswimmer
5
25
Lesenswert?

Schwachsinn

Ein Paradebeispiel von schlechter Internet Recherche. Nicht alles was man glauben möchte, sind Fakten. Wieder ein Wichtigermacher, in einer schweren Zeit. Bitte nicht alles glauben!

OE39
15
6
Lesenswert?

Ablehnung

Verstehe nicht, warum auf einen objektiven Artikel mit öffentlich zugänglichen Infos, ohne Anschuldigungen oder Schuldzuweisungen 9 Daumen nach unten gegeben werden.

Starfox
12
40
Lesenswert?

Oida 😅

Keine Querdenkerdemo heute wo Sie diesen Blödsinn verbreiten können?

Marmorkuchen1649
18
48
Lesenswert?

Verschwörungstheoretiker? 🤣🤣🤣

Wie kann man nur so einen Unsinn schreiben!

Expat
42
18
Lesenswert?

@Backware: Keine Verschwörungstheorien

sondern für jeden recherchierbare Fakten.

 
Kommentare 1-26 von 37