Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ZiB2Schulbeginn: Faßmann hält Ausnahmen von Ampel für möglich

Wenn es in einem Teil eines Bezirks keine Corona-Fälle gibt, könnte sich der Bildungsminister eine flexiblere Handhabung der Ampelschaltung in Bezug auf die Schulen vorstellen.

© APA
 

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) kann sich Ausnahmen an den Schulen von der Ampelschaltung in einzelnen Bezirken vorstellen. Wenn es in einem Teil des Bezirks gar keine Fälle gebe, "darauf kann man eingehen", sagte er in der "ZiB2" am Sonntag. Als Beispiel nannte er das Alpbachtal, das im gelb geschalteten Bezirk Kufstein liegt, aber keinen aktuellen Corona-Fall aufweist.

Faßmann liegt damit durchaus auf einer Linie mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne), der am Wochenende ebenfalls eine weitere regionale Differenzierung nicht ausgeschlossen hatte.

Bildungsminister Faßmann im ZiB2-Interview

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

shaba88
1
9
Lesenswert?

Kommentar

Dann wird das alles noch komplizierter........

bam313
0
2
Lesenswert?

Ich kenne mich

jetzt schon nicht mehr aus.
Oder ist das die Vorbereitung für Wien?