Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ibiza-U-AusschussKurz: "Mir platzt hier jetzt bald der Kragen"

Parteispenden, Casinos-Deals und SMS-Kontakt mit Strache - Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wurde im Ibiza-Untersuchungsausschuss befragt. Oft blieb er wage - und lieferte sich einen Schaukampf mit einem Ex-Journalisten.

 

Der Medienandrang war groß, als Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) das Lokal 7 des Ibiza-Untersuchungsausschusses in der Wiener Hofburg betrat. Vier Stunden lang befragten die Abgeordneten den Kanzler, der sich teils auskunftsfreudig, teils eher wage gab. Kurz bestritt, von Gegengeschäften der FPÖ für Postenbesetzungen gewusst zu haben oder je Gesetze für Parteispenden in Aussicht gestellt zu haben. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

rochuskobler
4
7
Lesenswert?

Super

Kurz fährt mit den Krakeelern Schlitten. Was soll da schon rauskommen, außer dass die Opposition ihren Frust und Hass ausleben kann. Reine Geld- und Zeitverschwendung. Wozu haben wir unabhängige Gerichte?

helmutmayr
5
6
Lesenswert?

Das Volk hat gewåhlt

und jetzt haben wir, was wir verdienen. Nicht mehr und nicht weniger.
Man braucht sich ja nur die Top 5 der "Türkisen Millionenspender" ansehen und weiter fragen wer oder welcher Familienangehörige welche Posten oder im Vorfeld der Spende welche Subventionen erhielten. Was Strache so spintisierte ist ja längst türkise politische Realität.

berndhoedl
1
10
Lesenswert?

Brandstätter.....

Also ein Herr Brandstätter ist verantwortlich, dass ich sicher nicht die Partei wähle, wofür diese Person kandidiert.
War schon beim ORF nicht auszuhalten und ist mir echt sowas von unsympathisch.

Mein Graz
7
1
Lesenswert?

@berndhoedl

Willst du damit ausdrücken, dass du in Zukunft die Neos auch nicht wählen wirst? Denn du hast sie mit Sicherheit bisher auch nicht gewählt.

Oder willst du damit sagen, dass du nicht einmal Türkis oder Blau wählen würdest, wäre Brandstätter in der jeweiligen Partei?

fersler
22
18
Lesenswert?

das

mit dem 'Kragen platzen' dürfte bei den Fragestellern wohl ähnlich gewesen sein.

kleinalm
19
28
Lesenswert?

Ein Tribunal!

Bestehend aus Kleingeistern...

Lodengrün
10
6
Lesenswert?

Wen meinen Sie @kleinalm Kurz?

Sagen Sie mir bitte einen Namen der von Ihnen genannten "Kleingeister" vom Werdegang weniger als der Kanzler aufweisen kann. Klar, sie bekamen keine Auskunft. Weil er auch nur das Gesicht ist. Dahinter findet die Arbeit statt. Mahrer und Co. ziehen die Fäden.

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Loden

Prw ist vorne als Fr Dr und dahinter ziehen die ögbler die Strippen !

Lodengrün
42
38
Lesenswert?

Wieder das übertriebene, aufgesetzte, unehrliche Grinsen

dass ganz einem Schüler ähnelt der gerade die Schultüte bekommen hat. Man nenne mir einen Politiker dieses Planeten der so eine Show abzieht. Trump vielleicht, aber über den wollen wir nicht sprechen.

crawler
19
31
Lesenswert?

Naja,

das können wohl viele andere auch. Trotzdem wüsste ich ad hoc niemanden der ihm politisch das Wasser reichen könnte. Von der angesagten "Grillerei" blieb jedenfalls nichts übrig. Also bleibt nur, ihm wieder entsprechend zu verunglimpfen. Aber das ist man ja von bestimmten Schreibern gewohnt.

Lodengrün
24
24
Lesenswert?

Man kann ihn @crawler

nicht grillen, weil er folgende Antworten parat hat:

Kann mich nicht erinnern
kenne ich nicht im Detail
bei der Flut von Mail/SMS
sehe viel, weiß nicht genau
hat der/die getan
Fehler hat der/die getan
usw.

Er ist glatt, tut im Detail auch nichts. Hauptaufgabe Flossen quetschen, grinsen, andere anpatzen. Früher ist er noch den Vips auf die Pelle gerückt, jetzt hat er denke ich Angst vom Fliegen.

Balrog206
3
4
Lesenswert?

Loden

Grillen muss man können 😂

fersler
13
13
Lesenswert?

Ergänzung zu Lodengrün

beim gemütlichen Beisammensein mit 100 Leuten (wer war der großzügige Gastgeber?) wird wohl mit dem einen oder anderen Achterl zugeprostet worden sein und so ist es durchaus verständlich, dass man sich dann an einiges nicht mehr erinnern kann.

crawler
1
2
Lesenswert?

Verdachtschöpfer

haben das Problem, dass sie anfangen das zu glauben was sie selbst nicht gesehen noch gehört haben.

fersler
16
23
Lesenswert?

in

der Nachpressekonferenz hat der BK dann darauf hingewiesen, dass in der kurzen Koalition mit den Grünen 100 Stellen besetzt wurden.

Die Zahl wird wohl stimmen, denn allein im BK Amt sind ja 60 (in Worten sechzig!) Personen tätig, die den Retortenkanzler als Medienberater zur Seite stehen.

Klassisches Sparen im System !!

hfg
4
14
Lesenswert?

Die Vorladung von Personen

Die sich rechtlich richtig einer Beantwortung der Fragen entziehen können ist Schwachsinn. Damit wird das Instrument des Untersuchungsausschusses zu einer Farce und ist Zeit und Geldverschwendung. Keine dieser Personen wird sich in irgendeiner Weise selbst belasten. Der Ausdruck heißer Stuhl ist wohl nur der Hitze und der hitzigen und vergeblichen Bemühungen der fragenden Abgeordneten die offensichtlich heißlaufen geschuldet. Alles nur lächerlich und unsinnig.

HASENADI
10
20
Lesenswert?

Vom Schaden ständigen Handyspielens...

Fragender Abgeordneter: "Was können Sie uns sagen über..."
Befragter: "Ähh, worum geht es heute überhaupt?"

bimsi1
33
13
Lesenswert?

Kurz wie man ihn kennt: Rhetorisch brillant.

Und Kurz hat auch den richtigen Biss. Sie können ja googlen unrer "richtiger Biss" :-)

voit60
12
15
Lesenswert?

Unser Bimserl

scheint da life dabei gewesen zu sein, oder kam der Satz aus dem Strategiebuero

fersler
8
8
Lesenswert?

@voit

ja möglicherweise von Markus Braun, den Wirecard Wunderwuzzi, der von Herrn Kurz ins Strategieteam 'Think Tank Austria' geholt wurde. Jetzt hätte Herr Braun ja wieder mehr Zeit dafür.

hortig
41
33
Lesenswert?

Antwort

Das ganze war doch nur von den Neos inszeniert, dass der Brandstaetter wieder einmal öffentlich seine abgedroschen Phrasen bringen kann. Ein Ausschuss der die Ibiza Affäre ans Licht bringen soll verzettelt sich im Terminkakender von Kurz, idiotisch.

Mein Graz
21
21
Lesenswert?

@hortig

Klar, die NEOS haben den Ausschuss ausschließlich gewollt, damit der Brandstätter eine Bühne zu bieten. Darf ich fragen, wie alt du bist, damit ich die richtige Zuordnung treffen kann?

Und hoffentlich war da im Terminkakender nicht zu viel Kake drin, da ist das Verzetteln dann schon stink-langweilig 😉.

hortig
7
15
Lesenswert?

Antwort

Ich will garnicht wissen, wie alt Sie sind, aber richtig lesen sollte man können. Die heutige Befragung von Kurz war auf Brandstaetter zugeschnitten, man weis, welche Mediengeilheit er hat, und seit der Wahl war er nirgends präsent, ausserdem weis ein jeder, wie sehr er Kurz hasst, warum auch immer.

Mein Graz
5
2
Lesenswert?

@hortig

War Brandstätter der einzige, der Kurz befragte? Waren die NEOS die einzigen, die Kurz Fragen stellten?
Nein.

PS: Gut, dass du zu deiner "Bankkarriere" keine Rechtschreibung brauchtest.

hortig
1
4
Lesenswert?

Antwort

Und falls, was ich bezweifle, Sie die Befragung gesehen haben, dann werden Sie mir wohl beipflichten, daß der Auftritt von Brandstaetter kaum was mit der Sache zu tun hatte.

hortig
2
4
Lesenswert?

Antwort

Manche Menschen brauchen für ihren Job halt das Hirn, manche die Rechtschreibung.

 
Kommentare 1-26 von 120