AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Werner Kogler"Man wird Österreich in ein paar Jahren nicht wiedererkennen"

Türkis-Grün im Gespräch: Der neue Vizekanzler Werner Kogler garantiert, dass die Grünen bei heiklen Abstimmungen nicht ausscheren werden. Und erzählt, warum er beim Steirerball die Öffentlichkeit mit einer Krawatte überrascht hat.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Werner Kogler © Christoph Kleinsasser
 

Wie erleben Sie die Stimmung seit der Angelobung? Man hat den Eindruck, die Basis ist skeptisch, die Bevölkerung überschwänglich. Beim Steirerball wollten mehr Leute mit Ihnen Selfies machen als sonst mit Kurz?
WERNER KOGLER: Bisher gab es eher bei jungen Menschen, bei Fridays-for-Future kein Weiterkommen wegen der Selfies. So wie am Freitag beim Steirerball habe ich das noch nicht erlebt. Als ich gehen wollte, habe ich eine Stunde gebraucht, um aus der Hofburg rauszukommen. Was die Basis betrifft: Ich gehe wieder auf Ländertour und werde mit allen reden. Bei den Grünen wird gern offen und kritisch diskutiert, letztendlich ist aber die Sache klar. Das gilt auch für die Abgeordneten. Diese geben zwar differenzierte Stellungnahmen ab, sind aber voll dabei. Das ist der Kulturwandel, den die Grünen mitbringen – im Unterschied zu Türkis und Blau.

Kommentare (61)

Kommentieren
struge1
9
17
Lesenswert?

Man wird Österreich in ein paar Jahren nicht wiedererkennen,

die Autobahnen leer, weil die Vignette €999,99 der Diesel € 8,56 l,auf den Flugplätzen nur mehr Segelflieger, Autobusse u. Züge überfüllt und elektrisch, die Autohäuser die Diesel-PKW verkaufen alle Pleite, 10 tausende Windräder auf den Bergen und im Tal, auf den Hausdächern Photovoltaikanlagen anstatt Ziegel ect....ect...Ironie off😉

Antworten
limbo17
22
31
Lesenswert?

Man wird Österreich nicht wiedererkennen!

Genau das befürchte ich auch!
Eigentlich ist das eine sehr gefährliche Drohung!

Antworten
Mein Graz
22
13
Lesenswert?

@limbo17

Auch dir darf ich ans Herz legen, diesen Satz im Kontext zu sehen.
Die Aussage Koglers bezog sich ganz klar auf Klimaschutz, Ökologisierung und Umweltfreundlichkeit.

Was ist da eine Drohung?

Antworten
limbo17
15
21
Lesenswert?

Die dadurch

entstehende Steuerbelastung für uns Arbeiter ist die Drohung!

Antworten
Mein Graz
14
12
Lesenswert?

@limbo17

Steuerbelastung?
Hat Kurz nicht schon vor 3 Jahren versprochen, dass keine neuen Steuern kommen? Kogler allein kann keine neuen - oder höheren - Steuern einführen.
Ihr habt Kurz gewählt - jetzt müsst ihr es auch aushalten.

Ich hab ihn nicht gewählt - und ich wusste, was ich tat.

Antworten
limbo17
10
12
Lesenswert?

Ich habe weder

Kurz noch Kogler gewählt!
Und das mit keinen neuen Steuern mag stimmen, dafür heißt das dann CO2 Beitrag oder Klimaabgabe usw usw
Die wissen schon wie sie uns das Gels aus der Tasche ziehen können!

Antworten
Mein Graz
10
9
Lesenswert?

@limbo17

Dass du Blau gewählt hast ist doch kein Geheimnis mehr.

Antworten
limbo17
4
6
Lesenswert?

Achso

Was sie alles wissen!
Entweder kennen wir uns sehr gut oder das Wahlgeheimnis ist keines!

Antworten
limbo17
5
8
Lesenswert?

Außerdem was

hat das mit der Steuerbelastung zu tun?
Typisch für euch!
Ausweichen und was anderes anfangen!

Antworten
Mein Graz
4
2
Lesenswert?

@limbo17

Woher ich das weiß? Von dir selbst.
Du hast nicht Türkis gewählt.
Du hast nicht Rot gewählt.
Du hast nicht Grün gewählt.

Wer bleibt?
Kommunisten - sehr unwahrscheinlich.
Pink - zu wenig weit Rechts.

Ich schließe daraus: du wählst Blau - worauf auch deine Ansichten, die in deinen Postings erkennbar sind, deutlich zeigen.

PS: Es hat so viel mit der Steuerbelastung zu tun, als dass DU damit begonnen hast.

Antworten
Church-Hill
18
22
Lesenswert?

Ich mag und schätze Österreich sehr.

Die Ankündigung, ich würde es in zehn Jahren nicht mehr wieder erkennen, klingt wie eine gefährliche Drohung.

Antworten
Airwolf
26
23
Lesenswert?

Verändern

Die Grünen glauben wirklich etwas zu verändern.
Der beste Witz des neuen Jahres.
Sind woll Kunden bei einen Schamanen.

Antworten
Lamax2
14
42
Lesenswert?

Drohung?

Das klingt wirklich wie eine gefährliche Drohung. Als gelernter Österreicher ist man gewohnt, dass zwar sehr viel kassiert wird, aber man von den Auswirkungen nichts sieht. Ich glaube, dass man z.B. im Bereich öffentlicher Verkehr noch lange keine Verbesserungen sehen wird. Die Autos werden wie gewohnt fahren, weil es anders einfach nicht geht und die paar Euro an Steuerersparnis sind durch ÖKO-Abgaben gleich wieder weg.

Antworten
erzberg2
12
53
Lesenswert?

Weshalb immer

diese Drohungen. Das letzte Mal als man sagte: wir werden sehen was alles möglich ist, ging das voll daneben.

Antworten
stev
32
37
Lesenswert?

Jaaaaaaaaa

Sicher Kurz und Kogler das Endgültige aus für Österreich

Antworten
heri13
29
27
Lesenswert?

Schlimmer als mit den braun/blauen kann’s nicht kommen!

Ich hoffe auf die Intelligenz der Österreicher ,diese Bande nicht mehr zu wählen.

Antworten
SagServus
15
11
Lesenswert?

El Professor.....

Haha...in der Printausgabe, wo das Foto vom jungen Kogler abgebildet ist, schaut er aus wie eine junge Ausgabe des Professors aus Haus des Geldes.

Antworten
Balrog206
15
31
Lesenswert?

Ganz

Ehrlich warum auch immer , vielleicht ist es ein Anfall von Naivität , aber es beunruhigt mich nicht , ich hab vertrauen !

Antworten
gerbur
23
29
Lesenswert?

Die Hoffnung stirbt

bekanntlich zuletzt, aber der türkise Partner wird den Grünen nur wenig Chancen lassen im Land etwas zu verändern. Alles Gute trotzdem und nur Mut ( auch wenn ich immer noch glaune, dass die Koalition mit dem intriganten Kurz ein Riesenfehler ist)

Antworten
Balrog206
31
31
Lesenswert?

Wir

Brauchen vieles jetzt nur nicht euch rote Bremsklötze !

Antworten
SoundofThunder
28
26
Lesenswert?

Wenn das KurzIV und der Strache gesagt hätten....

....klänge das für mich wie eine gefährliche Drohung.

Antworten
Alfa166
7
56
Lesenswert?

Ich bin gespannt, wie sich die Öko-Steuer auf mich persönlich auswirken wird.

Ich wohne im ländlichen Bereich, bekomme das große Pendlerpauschale 40-60km, da es einfach keine öffentliche Verkehrsanbindung gibt, die mich unter 2 Stunden zu meinem Arbeitsplatz bringt, den ich mit dem PKW in 30min erreiche. Da ich sozusagen eben auf meinen PKW angewiesen bin, wäre es für mich ein sehr großes Ärgernis, wenn ich in Zukunft dafür bestraft werden würde, dass ich arbeiten gehe und somit Steuern zahle.

Antworten
gerbur
24
15
Lesenswert?

Kleiner Tipp

an den Alfa166 Fahrer, deine Gurke hat einen Co2 Ausstoß von fast 290g und schluckt mehr als 10 Liter Sprit. Bei den Werten sind deine Sorgen berechtigt. Kauf Dir ein umweltfreundliches Auto und Du wirst sogar noch belohnt werden.

Antworten
Alfa166
5
8
Lesenswert?

Also, ich weiß nicht warum mein 2014er Kia Ceed Diesel

290g CO2 Ausstoß haben sollte und mehr als 10l schluckt?
Nur weil mein Nickname Alfa166 ist, heißt das ja noch lange nicht, dass ich einen Alfa166 fahre...?

Antworten
freeman666
17
72
Lesenswert?

Österreich nicht mehr wiedererkennen?

Ich möchte mein Österreich weiterhin erkennen können, trotz aller Fehler und sicher auch Missstände ist Österreich immer ein tolles Land gewesen.

Wer das nicht glaubt, war noch nie in anderen Ländern, abgesehen von Urlaubsdestinationen.

Österreich ist lebenswert und liebenswert.

Der Gedanke Österreich in paar Jahren nicht mehr erkennen zu können ist kein guter Plan. Verbessern geht immer, aber Kogler werd nicht größenwahnsinnig und bleib realitätsnah.

Antworten
Sam125
5
12
Lesenswert?

freemann166

Danke für ihren Beitrag! Mehr braucht man dazu nicht sagen,oder noch besser gesagt, schreiben!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 61