AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InterviewWie Elisabeth Köstinger ihr Groß-Ministerium zusammenhalten will

Landwirte, Gastwirte, Internet und Zivildiener: Wie ÖVP-Ministerin Elisabeth Köstinger ihr Großressort zusammenhalten und Chancengleichheit zwischen Stadt und Land herstellen will.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Elisabeth Köstinger: „Alles muss bio und gentechnikfrei sein, aber im Regal greifen noch zu viele zum Billigprodukt von irgendwo“
Elisabeth Köstinger: „Alles muss bio und gentechnikfrei sein, aber im Regal greifen noch zu viele zum Billigprodukt von irgendwo“ © Akos Burg
 

Ministerium für lebenswertes Österreich, Nachhaltigkeitsministerium. Die Schilder vor diesem Büro ändern sich häufig. Wie wird Ihr aktuelles Großministerium für Bauern, Wirte und 5G heißen und wie passen die Zivildiener da hinein?

Kommentare (5)

Kommentieren
gonde
1
8
Lesenswert?

Ist doch ganz einfach: Sie wird noch 3x geklont. Als "Vierfache" wird sie es schon schaffen.

:-)

Antworten
Pollheim
7
25
Lesenswert?

Köstinger...

... ist leider die fleischgewordenen Inkompetenz. Unter ihr hatten die Bauern in der Vergangenheit und auch in der Zukunft nichts zum Lachen. Wie auch, wenn die Raiffeisen der Hauptsponsor von Kurz ist. Diese haben wenig Interesse landwirtschaftliche Kleinstrukturen zu erhalten, weil ihnen dieser nicht bringt und der Umweltschutz ist ihnen sowieso egal.

Antworten
ichbindermeinung
7
7
Lesenswert?

EU-CO2 Importzölle - darüber sollen bitte die Bürger abstimmen dürfen

generell sollten die Bürger darüber abstimmen dürfen, ob die Einführung von EU-CO2 Importzöllen als direkte Einnahmenquelle der EU bzw. sonstige Steuern wie Plastiksteuern/CO2 Steuern etc. genehmigen oder nicht

Antworten
Mein Graz
5
4
Lesenswert?

@ichbindermeinung

Klar, weil die Leute ja so g'scheit sind und sich selbst mit höheren Steuern bestrafen wollen und sie zahlen das ja gern...

Um endlich wichtige Schritte für die Umwelt zu setzen muss man wohl so agieren, dass es finanziell weh tut. Anders scheints nicht zu gehen - schaut man sich die Verkaufszahlen von z.B. SUV's an.

Antworten
VH7F
4
18
Lesenswert?

Wann kommt die Ampelung auf Lebensmittelverpackungen?

Eine anschauliche Information für falsche Ernährung, z.T. in der EU schon umgesetzt.

Antworten