AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hasswelle gegen MinisterinÖVP stellt sich hinter Zadic

Wegen der beispiellosen Hasswelle in den sozialen Foren wird die neue Justizministerin von Leibwächtern begleitet. Drei Cobra-Beamte bewachen die gebürtige Bosnierin rund um die Uhr. Kanzler Kurz verurteilt Hass im Netz als "widerliches Phänomen" und sichert Zadic "volle Unterstützung" zu.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Justizministerin Alma Zadic steht jetzt unter Polizeischutz
Justizministerin Alma Zadic steht jetzt unter Polizeischutz © (c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)
 

Seit der Angelobung steht die neue grüne Justizministerin unter Polizeischutz. Zum Ministerrat erschien Alma Zadic in Begleitung von  Personenschützern. Offiziell ist im Innenministerium oder in der Umgebung der neuen Ministerin dazu nichts zu erfahren, offenbar schätzen die Sicherheitsbehörden die Gefährdungslage so ein, dass die 35-jährige Grüne rund um die Uhr von drei Cobra-Beamten bewacht werden muss.

Kommentare (36)

Kommentieren
voit60
22
10
Lesenswert?

der Unterschied zwischen der ÖVP und den Blauen

ist im Moment leider ein nicht sehr großer.

Antworten
SoundofThunder
27
15
Lesenswert?

🤔

In einem Team-Building Seminar würde ich mich nicht darauf verlassen vom KurzIV aufgefangen zu werden. 😉

Antworten
crawler
6
8
Lesenswert?

...von Kurz aufgefangen zu werden.

Kurz hat da besseres aufzufangen. Mit Leuten die vergangenen Zeiten nachheulen, kann er nichts anfangen. Schon gar kein Team.

Antworten
Balrog206
9
16
Lesenswert?

Du

Wirst e von dornauer drozda aufgefangen, so fern sie nicht gerade bei einer Oldtimer rally oder am Schießplatz sind 😉

Antworten
fersler
0
5
Lesenswert?

@206

wenn man schon beim Schmähführen sind.

Ein legendärer Fußballtrainer (Hr. Stastny) hat einmal folgendes zu einem Trainer gesagt:

wenn ihnen der Vorstand versichert, dass er HINTER ihnen steht, wird das der Anfang vom Ende sein, denn von hinten sehen sie die Messer ja nicht.

Antworten
Balrog206
2
1
Lesenswert?

Fersler

Tja man kann aber nicht alles mit fußballersprache erklären !

Antworten
fersler
0
3
Lesenswert?

@206

war eigentlich auf ihr Oldtimer/Schieß Posting als versuchter Schmäh gedacht. Nicht gelungen.

Der Ernstfall bei Herrn Kurz ist aber in der Causa Mitterlehner zu finden.

Antworten
SoundofThunder
10
6
Lesenswert?

Ui

Die IV meldet sich wieder.

Antworten
Balrog206
1
0
Lesenswert?

Sound

Tja wenn 4 , dann hätt ich doch ein anderes Arbeitsgewand an 😉 so bleibt nur Kmu über , aber du kennst ja nur die paar % von der lV anscheint !

Antworten
sthpa
6
1
Lesenswert?

kk

ll

Antworten
GuentAIR
28
60
Lesenswert?

Und warum?

Weil Politiker einer anderen „rechten“, „demokratischen“ und „sozialen“ Partei ungestraft hetzen und das auch noch für legitim halten. Ein Armutszeugnis für den einstigen Vielvölkerstaat Österreich. Aber es ist so wie beim Krippenspiel. Lass alles Ausländische weg und es bleiben nur Schafe, Esel und Ochsen übrig. Und die gründen dann eine Partei - eine rechte. 🤢

Antworten
romagnolo
20
66
Lesenswert?

die Saat ist aufgegangen

möge sie bald vertrocknen! #Hoffnung

Antworten
tannenbaum
32
66
Lesenswert?

Es

ist unfassbar was die Hetze und der Haß der Schwarz-Blauen Regierung in Österreich angerichtet haben! Die Kommentare zu diesem Thema in der Kronenzeitung kann man eh nur ertragen wenn man schon zwei Tage nichts gegessen hat! Eine seriöse Zeitung würde so etwas niemals zulassen!

Antworten
reschal
7
14
Lesenswert?

Vermessen

Scheint mir etwas kühn, eine Regierung für diese Hasswelle verantwortlich zu machen. Hass gegen "grün, Ausländer, Frauen, Erfolgreiche, ...) gibt es leider! schon seeehr lange.

Antworten
rkobald
0
3
Lesenswert?

Aber die

Vorgängerregierung befeuerte es noch ausgiebigst

Antworten
rkobald
10
48
Lesenswert?

Genau,

so etwas hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun

Antworten
pietrok5
60
77
Lesenswert?

Kurz trägt eine Mitschuld

Er hat durch die Wahl seines letzten Koalitionspartners den Hass gegen Ausländer, frauenfeindliche Parolen, Islamophobie etc. mit salonfähig gemacht. Wenn sogar gegen den damaligen Innenminister Kickl wegen Verhetzung ermittelt wurde, darf es niemanden wundern, wenn rechte Hohlköpfe anonym ihre verbalen Flatulenzen absondern.
Um Frau Zadic mache ich mir keine Sorgen, sie ist eine starke Frau und hat - wenn man ihre Biografie liest - einiges in ihrem Leben geleistet. Vom Flüchtlingskind zur Ministerin, man könnte sagen ein Beispiel für gelungene Integration. Im Gegensatz zu Herrn Kurz hat sie ein abgeschlossenes Studium und Berufserfahrung außerhalb der Partei.

Antworten
Rick Deckard
20
48
Lesenswert?

Die Fpö samt ihren Wählern und

Sympathisanten sind zum Schämen! Man hat die Hassposter - also sollen die diesen Personenschutz auch zahlen!!! Warum kommen wir dazu für die Trotteln der Nation auch noch zu blechen????

Antworten
Lodengrün
19
114
Lesenswert?

Diese Frau

schätzt Österreich mehr als z.B. ein Herr Strache, denn ihr fiele nicht einmal bei einer b'soffenen Gschicht, im Spass oder sonst wie ein gut gehende Betriebe wie der Strabag zu schaden. Ja ich weiß Bläulinge Herr HC war bei diesem infamen verbrecherischen Video quasi gezwungen das zu sagen.

Antworten
socke1
11
127
Lesenswert?

Auch ich schäme mich...,

...dass in unserem wunderschönen Land auch solch hasserfüllte und dumme Menschen existieren!

Antworten
ulrichsberg2
9
85
Lesenswert?

Beschämend, dass es überhaupt einen Polizeischutz geben muss.

Ich gebe den vorangegangenen Kommentaren überzeugend recht und es bedaf hiezu keinen weiteren Kommentars.

Antworten
gintonicmiteis
43
102
Lesenswert?

Was unter der letzten Regierung im Stillen heranwachsen durfte,

kommt jetzt offenbar raus.
Nicht zuletzt eine Schuld der ÖVP und auch der Polizei, die nur allzu gerne am rechten Auge blind sind.

Es ist Zeit, Österreich wieder zu dem weltoffenen, toleranten Land zu machen, das es mal war! Und die neue Justizministerin ist dazu ein wichtiger Baustein.

Antworten
strohscw
10
142
Lesenswert?

Alma Zadic steht jetzt unter Polizeischutz

Das ist eine Schande für Österreich und es wird Zeit, dass die Justiz gegen die Extremisten, egal ob links oder rechts) vorgeht!

Antworten
SoundofThunder
16
113
Lesenswert?

Woher die Hetze kommt kann sich jeder vorstellen.

Dazu braucht man nicht viel. Und die echauffieren sich auch noch darüber dass man gleich 3 Cobra-Beamte für sie abstellen muss! Was das kostet!! Aber vergessen geflissentlich dass sich der Kickl eine eigene Schutztruppe geleistet hat. Wer hat die bezahlt?

Antworten
pesosope
45
26
Lesenswert?

SoundofThunder

Ich gehe davon aus, dass Sie einer der Hetzer gegen Zadic waren/sind, denn gerade Sie kennen keinen Stil des normalen Kommentierens und nehmen jede Chance wahr, eine andere als die eigene politische Meinung in den Dreck zu ziehen ...und Grün sind Sie ja Ihren eigenen schriftlichen Aussagen nach ja nicht!

Antworten
X22
7
7
Lesenswert?

Wie schätzen sie ihre Aussage "SoundofThunder ich gehe davon aus, dass Sie einer der Hetzer gegen Zadic waren/sind" selbst ein, ist sie rechtlich gesehen, schon klagbar

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 36