Corona-Lage in ÖsterreichLockdown endet heute für Geimpfte - aber regional unterschiedlich

Das Leben für Geimpfte und Genesene wird ab dem heutigen Sonntag etwas lockerer. Nicht alle Bundesländer öffnen sofort, in der Steiermark und in Kärnten startet der Handel am Montag, erst am Freitag dürfen Hotels und Gastro aufmachen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA (Archiv)
 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag endete der Lockdown, Gastronomie und Handel dürfen wieder öffnen. Nicht alle Bundesländer machen allerdings davon Gebrauch - in vollem Ausmaß öffnen zunächst nur die Hochinzidenzländer Vorarlberg und Tirol sowie das Burgenland. In Wien muss man noch eine Woche länger auf den Lokalbesuch warten. Die Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte bleiben aufrecht.

Für das öffentliche Leben - abgesehen vom lebensnotwendigen Handel und Arbeitsplatz - gilt weitgehend die 2G-Regel. Christkindlmarkt und Friseur stehen also nur Geimpften und Genesenen offen. In allen Innenräumen braucht man eine FFP2-Maske. Und in praktisch jedem Freizeit-Bereich ist wieder eine Kontaktdaten-Registrierung erforderlich.

Sperrstunde um 23 Uhr, Nachtgastro bleibt geschlossen

Sperrstunde im Wirtshaus ist um 23 Uhr, Nachtgastronomie spielt es also ebensowenig wie Après-Ski und sonstigen Barbetrieb. Hochzeit oder Weihnachtsfeier müssen klein ausfallen, in Innenräumen dürfen sich bei derartigen Veranstaltungen maximal 25 Personen treffen, wer der Kälte trotzt, kann 300 Gäste laden. Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen - egal ob Kultur- oder Sportevents - sind 2.000 Personen in geschlossenen Räumen zugelassen, outdoor das Doppelte. Sportanlagen, Indoor-Spielplätze, Schwimmbäder und andere Freizeiteinrichtungen öffnen mit 2G-Regel ebenfalls wieder. In Spitälern ist jetzt wieder ein Besucher pro Tag und Person zugelassen, wenn er 2G erfüllt und zusätzlich PCR-getestet ist. In Pflegeeinrichtungen sind es zwei Personen unter den nämlichen Voraussetzungen. Das sind die "Mindeststandards" des Bundes.

Was man nun ab Sonntag tatsächlich darf, ist aber einigermaßen kompliziert, weil abhängig vom Bundesland, in dem man wohnt. Im Burgenland, in Tirol und in Vorarlberg sperren ab Sonntag bzw. Montag alle Bereiche auf, die laut den bundesweiten Mindestvorgaben erlaubt sind. Vorarlberg hat aber ein paar Einschränkungen beschlossen: Auf Weihnachtsmärkten herrscht Alkoholverbot, in der Gastronomie dürfen grundsätzlich maximal zehn Personen (zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder) an einem Tisch sitzen und bei Veranstaltungen gilt eine Höchstgrenze von 500 Besuchern. Bei Krankenhausbesuchen ist man auch strenger als der Bund.

Steiermark und Kärnten: Gastro und Hotels ab Freitag offen

Insgesamt deutlich vorsichtiger ist Wien: In Krankenhäuser darf nur ein Besucher pro Patient pro Woche kommen, und das auch erst ab der zweiten Woche. 2G-Plus wird zudem auch für Outdoor-Events eingeführt. Überhaupt sperren Gastro und Hotels in der Bundeshauptstadt erst am Montag, 20. Dezember wieder auf - bis dahin ist auf den Christkindlmärkten wie in der sonstigen Gastronomie nur Take Away erlaubt. Niederösterreich, Kärnten, die Steiermark und Salzburg machen Gastronomie und Beherbergungsbetriebe am Freitag, 17. Dezember auf. Oberösterreich bleibt bis 17. Dezember im Lockdown - und mit 18. Dezember wird dann alles auf einmal aufgesperrt.

Kommentare (18)
ichbindermeinung
12
19
Lesenswert?

und woanders ist alles offen

komisch, dass in den anderen Ländern alles offen ist und es kein wochenlanges flächendeckendes Zugesperrtsein gab

owlet123
13
19
Lesenswert?

Könnte daran liegen, dass sie höhere Impfquoten haben

außer Acht lassen sollte man auch nicht, dass in vielen Ländern ebenfalls 3G oder gar 2G Beschränkungen gelten. Aber ich werd jetzt sicher gleich wieder eines Besseren belehrt, wie nutzlos die Impfung ist und was für eine hinterhältige Diktatur Österreich doch ist.

Lepus52
7
23
Lesenswert?

Sie haben recht!

Eine Bevölkerung die klug und situationsangepasst handelt, braucht keinen Lockdown. Sich wider die Vernunft und Wissenschaft zu stemmen, bedeutet nicht Freiheit, sondern Gefangener der eigenen Dummheit zu sein.

VH7F
11
15
Lesenswert?

Und die Infektionen gehen dort auch zurück

Ganz ohne Lockdown.

koko03
11
36
Lesenswert?

Die einzige Einschränkung..

die ich als dreifach geimpfter habe sind die FFP 2 Maske und das Impfzertifikat am Handy - was will man derzeit mehr ?

Niemandes_Knecht
44
8
Lesenswert?

Ich habe kein Zertifikat und auch keine Einschränkung

Kontrolliert ja keiner.

Das Ganze ist ein Witz und war wohl nie ernst gemeint.

Mein Graz
5
12
Lesenswert?

@Niemandes_Knecht

Und du bist auf dein egoistisches, unsoziales Verhalten auch noch stolz und posaunst es hinaus?

Was bist du doch für ein "netter" Zeitgenosse!

Niemandes_Knecht
4
6
Lesenswert?

Was ist daran unsozial?

Ich stärke die heimische Wirtschaft, anstatt beim großen A zu kaufen.

Kommuniziere mit Leuten, die sich freuen, leibhaftige Menschen zu sehen.

Gefährden tu ich niemanden, denn der beträchtliche Vorrat an Schnelltests will aufgebraucht werden.

Mein Graz
4
5
Lesenswert?

@Niemandes_Knecht

Zitat:

"Lieber gesund als sozial
Ich bin keine Ameise."

Schon allein dieser Ausspruch von dir sagt alles.
Dazu kommt, dass du von einem "beträchtlichen Vorrat an Schnelltests" schreibst, die du sicher gratis erhalten hast.

Das klingt für mich nicht nur asozial, sondern nach Sozialschmarotzer, der den Sozialstaat ablehnt, sich selbst daran allerdings heftig bedient.

Hausverstand100
6
20
Lesenswert?

Na klar, du bist ja auch

Ein besonders sozialer Zeitgenosse!
Wahrscheinlich der erste, der am 1. Feber bei der Impfstation, gerade die, die Klappe am weitesten aufreißen, haben, wenn es ernst wird, als erstes die Hosen gestrichen voll!

Unzufriedener
15
3
Lesenswert?

koko03

Dann gehen sie zum Wirt oder Einkaufen !

koko03
1
8
Lesenswert?

@unzufrie

Mach ich alles ab kommender Woche 😄😄

excalibur
43
27
Lesenswert?

Wenn dann nach um den Jahreswechsel die Zahlen wieder oben sind...

...wird es wieder heißen, die Ungeimpften seien dran schuld.

praesent
5
12
Lesenswert?

Kontrolle...

ist das Um und Auf ... ich kenn ein paar, die sich nicht drum kümmern, solang sie nicht erwischt werden.

Flogerl
7
18
Lesenswert?

Ja natürlich !

Wer sonst ?

steirischemitzi
4
26
Lesenswert?

.

glaubst echt, dass nur Geimpfte den geöffneten Handel jetzt nutzen?

owlet123
6
24
Lesenswert?

selbes gilt auch für die Gastro ab 17.

die G-Verweigerer wussten vorher auch schon, wos hinkönnen

HansWurst
23
50
Lesenswert?

Wer denn sonst?

Soziale Menschen sind geimpft!