Neue Simulationsmethode900.000 zusätzliche Impfungen könnten größere Ausbrüche verhindern

Simulationsforscher Nikolas Popper und sein Team arbeiten mit besseren Daten an neuen Simulationsmodellen. Diese zeigen, dass in Sachen Impffortschritt nicht mehr "Unglaubliches geleistet werden muss", dass aktuell nur rund 55 Prozent vollständig geschützt sind und dass Genesene wohl längerfristig über einen Immunschutz verfügen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Zwar haben sich die Neuinfektionszahlen in Österreich zuletzt etwas stabilisiert, in falsche Sicherheit sollte dies aber niemanden wiegen. Es dürfte sich um ein erstes Zwischenplateau in der Covid-19-Infektionslage handeln, so Simulationsforscher Nikolas Popper. Das bedeute aber nicht, dass die Pandemie nun quasi von selbst abebben würde. Auch beständig hohe Neuinfektionen ohne große Anstiege "können großen Schaden" auf stark belasteten Intensivstationen anrichten. Das sei bitter, weil zum echten Eindämmen nicht mehr viel fehle.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

der alte M.
1
5
Lesenswert?

Es ist schon eigenartig

wenn ein medizinisches Problem in erster Linie von Statistikern und Mathematikern diskutiert wird anstatt auf Ärzte zu hören.

hfg
5
11
Lesenswert?

Italien zeigt wie es geht

Kein 3G, kein Gehalt: Italien führt neue Knallhart-Regeln für Ungeimpfte ein
Als erstes Land in Europa schreibt Italien künftig allen Beschäftigten im privaten und öffentlichen Bereich Impfungen oder negative Corona-Tests vor, um ihrer Arbeit nachzugehen. Die Regierung von Ministerpräsident Mario Draghi beschloss am Donnerstag, den "Grünen Pass" umfangreich auszuweiten. Wer kein Zertifikat vorweisen kann, darf vom 15. Oktober an nicht mehr zur Arbeit in Büros, Behörden, Geschäften oder der Gastronomie gehen. Mit der Maßnahme will Draghi Impfgegner und -zweifler umstimmen. In Italien waren bis Donnerstag 75 Prozent der Menschen über zwölf Jahren durchgeimpft.
Das neue Dekret setzte Draghi trotz der Proteste der Gewerkschaften und Teile der rechten Parteien durch. Draghis Kabinett aber beschloss lediglich Preisdeckelungen für COVID Tests: Erwachsene dürfen pro Test höchstens 15 Euro zahlen, Kinder 8 Euro.
Verstöße gegen die Regeln sollen scharf geahndet werden.

umo10
14
10
Lesenswert?

Jetzt haben die Impfverweigerer es bald geschafft

Ihr könnt bald aus euren Löchern kommen und wieder teilhaben am Leben, das die geimpften euch ermöglicht haben

Kulak
4
7
Lesenswert?

Kein Mitleid

Gäbe es eine echte Impfpflicht, hätte ich zumindest Mitleid mit den Impfgeschädigten.

Aber so...

Jeder ist seines Glückes Schmied.

makronomic
7
6
Lesenswert?

Feiglingerei

Querulant, Feigling, Kickelist, ..... keine Ahnung was mir zu diesen armen Impfverweigerern noch einfallt. Aber jetzt gehts nach den Wahlen eh gleich mit 2 G weiter, ihr werdet alle vor Euch selbst geschützt. Gut so. Und dann bitte voller Selbstbehalt für die ICU Behandlung.
Nix mehr Gastro, nix mehr Party, Kino oder sonst einen Event. Und in Kürze nix mehr Arbeitsplatz. Passt so!

Mein Graz
4
5
Lesenswert?

@Kulak

Deinem Kommentar entnehme ich, dass du nicht geimpft bist.

Trotzdem hätte ich Mitleid mit dir, würdest du auf einer Intensivstation landen.

Ich selbst bin - wie meine gesamte Familie - geimpft.
Bei keinem trat ein "Impfschaden" - was immer das auch sein soll - auf.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nicht-Geimpfter eine Schädigung nach einer Krankheit mit schwerem Verlauf hat ist um ein Vielfaches größer.
Um das zu akzeptieren dürftest Du allerdings nicht Kickl Vertrauen, sondern Ärzten, die sich mit der Materie auskennen.

makronomic
16
20
Lesenswert?

Es Schwurbler gehts impfen!

Alles was recht ist - es reicht mit der Kickelisierung und geballten Blödheit. Gehts endlich impfen und fertig. Es hilft das ihr nicht schwer erkrankt, es hilft der Gesellschaft das wir den Dreck endlich im Griff haben, fertig. Und es passiert euch nix außer das ihr endlich keine Schwurbler mehr seits.

Kulak
7
9
Lesenswert?

Ich helfe der Gesellschaft, indem ich nicht impfe

Es braucht doch eine Kontrollgruppe beim Impfexperiment, damit Medizin und Wissenschaft die richtigen Lehren ziehen.

Wenn es keine nicht geimpfte Kontrollgruppe gibt, kann ja jeder irgendetwas daherschwurbeln, ohne dass man das Gegenteil beweisen könnte.

selbstdenker70
10
10
Lesenswert?

..

Impfung hin oder her, aber bei solchen Kommentaren platzt mir das geimpfte gleich wieder auf. WER bist du wenn du ca 3 Millionen Menschen als schwurbler bezeichnest? Spielst hier Richter und Henker nur weil du eine Impfung hast? Versenk deinen Frust in einer Kiste Bier und verschon die Menschheit mit deinen geistigen Ergüssen.

Blaumacher
4
6
Lesenswert?

Es Schwurbler gehts impfen!

meit ein Oberschwurbler oder!!

doesi
2
15
Lesenswert?

Wirr

Ich bin eine Befürworterin der Impfung, bin überzeugt, dass von der Impfung keine Gefahr ausgeht, im Gegenteil, dass sie sehr notwendig ist.
Doch diese Wodoo - Berechnungs- Orakel gehen mir langsam auf den Geist. Diesen seltsamen Berechnungen mit immer wieder neuen Zahlen kann keiner mehr folgen, außer er ist vielleicht Statistiker. Die Regelungen versteht keiner mehr, selbst wenn man sich bemüht. Damit werden, denke ich, die Menschen immer unwilliger und fühlen sich zusehends verschaukelt.
Die ungeimpften Jungen gehen mit gefälschten Tests und Impfzertifikaten überall ein und aus, sind stolz drauf, dass es eh so auch funktioniert, der Rest der ehrlichen Bevölkerung wird malträtiert. Eltern mit schulpflichtigen Kindern haben bereits das zweite Dejavue, auch wenn sie geimpft sind.

Kulak
32
21
Lesenswert?

Es wird billiger

Letzte Woche hieß es noch, eine Million zusätzlich, sonst geht die Welt unter.

Kann man sowieso nicht mehr ernst nehmen, diese Zukunftserforscher.

checker43
3
9
Lesenswert?

10 %

Unterschied ist ja ganz was anderes.

DavidgegenGoliath
30
16
Lesenswert?

Ich habe in meiner direkten Umgebung 2 Impfdurchbrüche,

der Erste ist ein 20 jähriger, der Zweite ist ein 80 jähriger! Die Impfung kann keine Ausbrüche verhindern!

Mein Graz
10
27
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

Kennst du den Unterschied zwischen "Impfdurchbruch" und "größeren Ausbrüchen"?
Sicherlich nicht, sonst würdest du hier nicht so einen Blödsinn verzapfen!

Hoffnungslos 😭

DavidgegenGoliath
11
12
Lesenswert?

@MeinGraz

Glauben sie wirklich, dass diese beiden Fälle, nicht weitere Personen angesteckt haben?

Mein Graz
6
15
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass einzelne Impfdurchbrüche größere Ausbrüche verursachen.
Zumindest habe ich noch von keinem Cluster gehört, der durch einen Impfdurchbruch ausgelöst wurde...

Hazel15
2
8
Lesenswert?

2G Corona Party Münster

In einem Club in Münster haben sich in einer Nacht 85 von 380 Partygästen mit dem Coronavirus angesteckt.
Dabei hatten nur Geimpfte und Genesene Zugang.
Jetzt hören Sie von einem Cluster. Und das ist kein Einzelfall.

Mein Graz
3
4
Lesenswert?

@Hazel15

Danke für die Info.
Den Berichten darüber ist zu entnehmen, dass es KEINE schweren Verläufe gibt.

Also ist es richtig und wichtig, dass die Leute sich impfen lassen.
Und das bestreitet DgG.

DavidgegenGoliath
5
7
Lesenswert?

@MeinGraz

Warum sind wieder Altersheime von Clustern betroffen?

Mein Graz
5
5
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

Weil die Leute zu deppert sind, sich zu testen, bevor sie Omi oder Opa besuchen.
Klar soweit?

checker43
5
19
Lesenswert?

Bei

nur 2 Durchbrüchen von hunderten Geimpften in Ihrer Umgebung ein guter Wert,

romagnolo
4
17
Lesenswert?

hat auch nie jemand behauptet.

Allerdings werden wohl kaum schwere Verläufe auftreten.

DavidgegenGoliath
12
5
Lesenswert?

@roma

Was ist für sie ein schwerer Verlauf?

romagnolo
1
3
Lesenswert?

Krankenhausaufenthalt

ganz einfach. Was sich zu Hause "aussitzen" lässt, ist normalerweise kein Problem.

koko03
3
13
Lesenswert?

@David..

Und mach einen Vorschlag was man machen soll...

 
Kommentare 1-26 von 56