Herdenschutz für Ungeimpfte nicht ausreichendDrosten: "Wer sich nicht impfen lässt, wird sich infizieren"

Auf den Herdenschutz zu spekulieren, wird aufgrund der ansteckenderen Delta-Variante nicht funktionieren, sagt Virologe Christian Drosten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christian Drosten, Delta, Warnung
Virologe Christian Drosten warnt vor einem schwierigen Herbst und Winter für Ungeimpfte © (c) APA/dpa/Kay Nietfeld (Kay Nietfeld)
 

"Wer sich nicht impfen lässt, wird sich infizieren." Diesen Satz haben schon so einige Expertinnen und Experten als Warnung vor Sars-CoV-2 ausgesprochen. "Man kann sich impfen lassen oder infizieren – eine dritte Variante gibt es nicht", sagte etwa Simulationsforscher Nikolas Popper im Interview mit der Kleinen Zeitung vor wenigen Wochen. Und auch der deutsche Virologe Christian Drosten hat diesen Satz schon das eine oder andere Mal formuliert. Am Dienstag erneut im Gespräch mit der Deutschen Presseagentur, auch um auf die erhöhte Infektionsgefahr durch die Delta-Variante hinzuweisen. 

"Wer sich nicht impfen lässt, wird sich infizieren, und das vielleicht schon in diesem Winter", sagte der Forscher der Berliner Charitè. Damit zu spekulieren, dass man selbst geschützt sei, wenn in Deutschland eine Impfquote von rund zwei Dritteln der Bevölkerung erreicht sei, sei gefährlich. Denn Delta ist ansteckender als andere Varianten von Sars-CoV-2. Hinzukomme, dass das Infektionsrisiko für Ungeimpfte insofern steige, als aufgrund der hohen Impfquote täglich mehr Neuansteckungen zugelassen würden als noch im vorherigen Winter. Und noch ein dritter Punkt spricht laut Drosten für eine Impfung. Geimpfte können einige Zeit nach der Impfung das Virus sehr wahrscheinlich weitergeben, auch ohne dabei selbst zu erkranken.

Demnach sei die Impfung nicht primär eine Frage des Gemeinschaftsschutzes. Es gehe jetzt vielmehr darum, sich selbst zu schützen. Drosten zeigte sich dabei überzeugt, dass sich viele Zögernde demnächst doch noch impfen lassen werden, auch weil sie im direkten Umfeld erlebten, was Covid-19 für Ungeimpfte bedeuten könne. "Allen, vor allem allen ab 45 Jahren, ist dringend zu raten, sich sehr ernsthaft damit auseinanderzusetzen, ob sie sich wirklich nicht impfen lassen wollen".

Kommentare (64)
diss
1
3
Lesenswert?

Das ist reine

Angstpolitik!

kekw
12
4
Lesenswert?

Lauterbach

Abgesehen von meiner Meinung zu diesem Herren, aber der behauptet ja glatt das Gegenteil! Geimpfte sind genauso gefährdet wie Ungeimpfte!

griesbocha
6
15
Lesenswert?

Werden sich die meisten Ungeimpften infizieren?

Mutmaßlich. Werden sie auch erkranken? Die wenigsten, das muss man differenzieren.
Trotzdem schützen die Impfungen effektiv vor schweren Verläufen und man hat somit alles getan, um sich zu schützen.
Am Sterbebett haben beretis viele den fehlenden Impfschutz bereut, das sind die Fakten.

stellaharry
4
20
Lesenswert?

Aber mit Lichtbildausweis

Kontrolle der 3G-Nachweise bitte generell und konsequent mit Kontrolle des dazu passenden Lichtbildausweises..
Was da in kopierter bzw. eingescannter Form vorgezeigt wird, dürfte wohl nicht immer mit der kontrollierten Peron übereinstimmen.
Auch die Registrierung müsste kontrolliert und auf den Namen im Lichtbildausweis überprûft werden, wiil man es den Contact Tracern leichte und dem Virus schwerer machen.

finaelfr
0
0
Lesenswert?

Hast du soviel Zeit

das alles zu kontrollieren ?

neuernickname
15
42
Lesenswert?

Was mich so fasziniert. Die Impfgegner MÜSSEN unbedingt rechthaben. UNBEDINGT koste es was es wolle, auch die Glaubwürdigkeit

Und bei jedem Halbsatz, der die Impfgegner in ihrem Glauben bestärkt, dass die Impfungen nicht wirken oder gefährlich sind, tanzens vor Freude herum wie die Rumpelstilzchen.

Demgegenüber versuchen echte Experten einfach zu erklären, warum man sich impfen lassen soll.
Und auch Nichtexperten oder so arme Teufel wie ich, die a bisserl Sachlichkeit in die ganze Hysterie hineinbringen wollen, wollen aufklären, erklären und sachliche Argumente einbringen.

Ich z.B., liebe Impfgegner, will NICHT recht haben, Ich will nur erklären, warum der Alarmismus - "IMPFEN WIRKT NICHT", "IMPFEN IST GEFÄHRLICH" derzeit sachlich nicht zu begründen ist.
Die Delta-Variante kann sich zwar gegen die Impfung besser durchsetzen als die Alpha-Variante, aber noch immer ist ein - durchschnittlich gesehen - guter bis sehr guter Impfschutz gegeben, wenn auch nicht mehr so gut, wie gegen Alpha. Das ist alles.

Warum sind die Impfgegner da ständig auf 180, ich bins ja auch nicht.

Kolibri11
3
2
Lesenswert?

neuernickname@


Aktzeptieren Sie einfach dass es eine Mehrheit bezüglich Skepsis gibt! Leben und leben lassen!

neuernickname
2
2
Lesenswert?

Kolibri Bei aller "Akzeptanz"

Aber da die Mehrheit der Menschen keine Impfgegner sind, sonder die Impfgegner eine kleine und laute Minderheit sind, brauch ich nicht einmal Ihr Posting akzeptieren.

Ihr Wunschdenken muss ich nicht akzeptieren, weils einfach ein Schmafu ist.

gab65
29
20
Lesenswert?

ich bin nicht

auf 180, mich störrt nur der satz: jeder nicht geimpfte wird sich infizieren. es gibt genug beispiele wo infizierte menschen mit anderen menschen eng im kontakt waren (ich selber bin ein beispiel) und sich nicht infiziert haben. (frau hatte, vater und kinder nicht), ob die impfung wirkt oder nicht sei dahin gestellt. das einzige kriterium warum ich mich nicht impfen lasse sind die fehlenden langzeitstudien (die ja noch nicht vorhanden sein können) und ich anscheinend ein gut funktionierendes immunsystem habe dem ich vertraue. Und hr. drosten ist nur einer von vielen anderen Virologen die ja nicht geschlossen einer meinung sind. die mehrheit muss nicht immerr echt haben. deshalb soll jeder selbst entscheiden und ganz wichtig: die meinung anderer akzeptieren.

probus
6
27
Lesenswert?

Eine Pandemie endet...

wenn sich genug Menschen dazu entschlossen haben, soziale Verantwortung zu tragen. Langzeitstudien werden nicht dafür sorgen, dass, auch wenn Sie dann ein besseres Gefühl bei einer Impfung hätte,n einer Pandemie die Luft ausgeht und wir wieder einem normalen Tagesablauf folgen können. Ich kann diese ewigen selbstherrlichen und egoistischen Sichtweisen wirklich nicht mehr ertragen. Teil einer Gesellschaft zu sein, heißt auch Verantwortung zu übernehmen. Langzeitstudien sind leider keine Option in einer Pandemie und daher auch kein Argument sich nicht impfen zu lassen. Ich kann es einfach nicht mehr hören. Diese ewig verdummten Stimmen ohne Substanz und Verstand!!

GlebNershin
24
8
Lesenswert?

Soziale Verantwortung

heißt für mich, Zuversicht zu verbreiten. Die Angst macht die Leute mürbe und krank.

Ich pfeife auf Impfung, Masken und Tests und vertraue auf den Herrgott - wohl wissend, dass dieser für mich einen der sehr seltenen schweren Verläufe vorgesehen haben könnte; aber davor schützt mich dann keine Impfung und keine Maske.

yzwl
1
1
Lesenswert?

Glauben

heißt nichts wissen, es ist nur das vorgesehen was sie selbst wollen, also gehen sie impfen, dann sind sie auf der sicheren Seite und vor schwerem verlauf abgesichert, Gleb

Mein Graz
1
6
Lesenswert?

@GlebNershin

Du weißt also schon jetzt, dass du zu den wenigen Fällen gehörst, die durch die Impfung nicht vor einem schweren Verlauf geschützt sind?
Interessant.

probus
1
14
Lesenswert?

Angst

habe ich tatsächlich vor Menschen wie Ihnen. Das Schlimmste während einer Pandemie ist die Dummheit der Menschen. Dagegen kann man sich auch nicht impfen lassen. Ich wünsche Ihnen nur das Beste und einen kleinen Blick über den Tellerrand.

neuernickname
6
24
Lesenswert?

@gab65

Ich denke es ist klar, dass Drosten die Delta-Variante meint.
Ich weiß nicht wann in deiner Familie die Infektionen aufgetreten sind und wie "eng" der Kontakt wirklich war.

Der Wildtyp war z.B. nicht so rasend ansteckend - Alpha schon mehr und Delta ist sehr viel ansteckender.
Und dann - auch das Immunsystem wird belastet, du musst z.B. nur eine andere Erkrankung gehabt haben und dann auf Delta treffen.
Ich würde meinem "Immunsystem" nicht blind vertrauen, nur weil ich mich mal irgendwann NICHT angesteckt habe. Es werden noch Gelegenheiten genug kommen.

wischi_waschi
48
18
Lesenswert?

Alam

Bei einer Zwangsimpfung stimmt 1000% ig , nicht alles.
Ich , halte mich an Konstantina Rösch, und Sucharit Bhakti........
Lasse mir meine Grundrechte nicht nehmen.....
Keiner greift meine Kinder an........

harakari
0
5
Lesenswert?

Keiner greift meine Kinder an.......

und wenn das Virus kommt, was machst Du dann?

DannyHanny
4
20
Lesenswert?

Wischiwaschi

Da haben Sie ja schon zwei, die Sie sicher gerichtlich belangen können, wegen Falschaussagen, Vorspiegelung falscher Tatsachen usw.
Und das werden Sie müssen, wenn die Wirklichkeit Sie einholt und die Blase platzt und Sie das noch können!

wischi_waschi
19
3
Lesenswert?

DannyHanny

Was bitte schön reden den Sie hier für einen Blödsinn.......
Beweisen Sie das Gegenteil , bitte fangen Sie an?

DannyHanny
0
9
Lesenswert?

Wischiwaschi

Puh.......ich weiss nicht ob mir die kleine Zeitung so viel Platz einräumt!
Aber ein paar Schmankerl gehen schon:
Bhakdi: eine Pandemie gibt es nicht, Masken runter und Mozart hören, Impfung ist Instrument zum systematischen Massenmord....
Rösch: impfen stellt den Tatbestand der Körperverletzung dar, Maskenfetzen sind dazu da uns zu demütigen, ......
Diese und auch andere Aussagen kennen Sie sicher! Und wenn Sie damit in Einklang sind......kann man Ihnen nur das beste wünschen!


wischi_waschi
8
0
Lesenswert?

Danyhanny

Ja , bin ich , selbe Meinung absolut!

neuernickname
1
18
Lesenswert?

@wischi_waschi Ist dein gutes Recht

Bei der Frau Rösch wär ich aber vorsichtig.

Die Aussage: "Nach einer Infektion ist man entweder gesund oder tot" - die die Frau Rösch getätigt hat bei Ihrem denkwürdigen Auftritt im Jahre 2020 würde MICH z.B. nicht beruhigen, schon gar nicht, wenn ich Kinder hätte.....

wischi_waschi
13
1
Lesenswert?

neuernickname

Sie haben Recht , es ist mein gutes Recht.........

neuernickname
2
13
Lesenswert?

@wischi_waschi

Ja, aber die Verantwortung müssen Sie dann aber auch tragen.

Hoffentlich schaffen Sie das.

wischi_waschi
10
2
Lesenswert?

neuernickname

Ich, habe immer für mich alleine gesorgt und habe immer Verantwortung getragen........
Werde das auch weiter so handhaben, dazu brauche ich keine Bevormundung.......
Schon gar nicht von dieser Regierung , die ich nicht sehr intelligent einschätze......
..

neuernickname
1
9
Lesenswert?

@wischi_waschi

Hoffentlich. Wenns nämlich mal soweit sein wird, kann das extrem belastend werden.

Lernen Sie lieber von Menschen, die a bisserl mehr auf dem Kasten haben, als zwei social-media HeldInnen aus der "Schwurblerszene", die von den Medien als clickbaits genutzt worden sind.

Ist aber nur eine Empfehlung. ICH werde Sie sicher zu nichts zwingen.

 
Kommentare 1-26 von 64