Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Erfolgreiche Corona-FallstudiePenninger: "Wir müssen Erfolg jetzt in vielen anderen Patienten bestätigen"

Forscher Josef Penninger erklärt im Interview, warum der Fall einer Patientin viel für seinen Medikamentenkandidaten aussagt und spricht über seine Sorge rund um das Thema Impfung.

Forscher Josef Penninger
Forscher Josef Penninger © APA/Georg Hochmuth
 

Am Freitag wurde die Fallstudie einer Patientin veröffentlicht, die mit Ihrem Medikamenten-Kandidaten APN01 erfolgreich behandelt wurde: Was kann ein Fall über die Wirksamkeit aussagen?
JOSEF PENNINGER: Tatsächlich können wir aus dieser Studie sehr viel herauslesen, deshalb haben wir sie auch publiziert. Unser Kandidat erfüllt ja zwei Funktionen: Einerseits blockiert er das Virus und hindert es daran, in die Zellen einzudringen, andererseits schützt es über die Enzym-Aktivität auch unsere Organe. Die zentrale Frage war: Funktioniert die Aktivierung dieser Enzym-Aktivität auch in einer schwer kranken Patientin? Wir konnten zeigen: Ja, es funktioniert wunderbar. Das Enzym schlug innerhalb weniger Stunden an.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.