Hier ist Pflege regionale Angelegenheit

Pflegeprodukte, die in der Region hergestellt werden, gibt es in der St. Veiter Kosmetikmanufaktur "Ja & Anders" von Katja Edlinger und Jennifer Anderwald. Im Sortiment gibt es beispielsweise alles für die Babypflege, die Darmgesundheit sowie die Haar- und Körperpflege – frei von Palm- und Mineralöl.

Jennifer Anderwald und Katja Edlinger
Jennifer Anderwald und Katja Edlinger (links)
© KK

Info: www.jaundanders.at

Haubenkoch auf Hausbesuch

Ein Geschenk für eine genussvolle Freundesrunde gefällig? Schenken Sie doch einfach einen Haubenkoch. Ja, das geht. Gottfried Bachler aus Althofen kommt für spezielle Anlässe oder kleine Feiern direkt zu den Gästen nach Hause. Die Speisen werden vorab zubereitet und in der Küche der Gäste vollendet. Dabei kann man Bachler, der auch Obmann von Slow Food Kärnten ist, über die Schulter schauen. Für einen passenden Tropfen sorgt seine Frau Ingrid, Obfrau des Marktplatzes Mittelkärnten und heuer zur "Wein-Lektorin des Jahres" gewählt.

Ingrid und Gottfried Bachler
© Elias Jerusalem

Info: www.bachlers.at

Von der Karikatur bis zum Seminar

Es sind echte Unikate – und heiß begehrt. Der St. Veiter Künstler, Grafiker und Illustrator Rainer M. Osinger ist bekannt für seine außergewöhnlich gestalteten Porträts und Karikaturen, von Aquarell bis Buntstift. Im Geschenkangebot finden sich aber auch Schulungen, Malkurse und Seminare, die in seinem Atelier abgehalten werden. Bei speziellen Kursen kann sogar die Technik des Buchbindens und Papierschöpfens erlernt werden.

Rainer M. Osinger
© Weichselbraun

Info: www.osinger-grafik.at

Mit dem Lama durch den Winterwald

Der Lamahof Marbauer in Steuerberg hat das Motto "Den Alltag vergessen und die Ruhe genießen". Die Familie Reichenhauser bietet Lamaspaziergänge an, Kindergeburtstagsfeiern am Hof, einen eigenen Hofladen mit vielen Lamaprodukten. Die Lamaspaziergänge erfreuen sich besonderer Beliebtheit, sie sind geeignet für Groß und Klein, Alt und Jung. In Begleitung der gutmütigen Tiere gibt es Wanderungen auf angenehmen Strecken rund um den Hof. Sämtliche Aktivitäten werden von Nicole Reichenhauser und ihrem Familienteam gut betreut. Der Hof, auf dem vom Lama bis hin zum Kätzchen viele Tiere daheim sind, hat ganzjährig geöffnet. Um telefonische Vereinbarung wird jedoch gebeten, da man sich für jeden Besuch Zeit nehmen will.

© Markus Traussnig

Info: www.lamahof-marbauer.at

Regionspaket der Kärnten Card

Regionale Geschenke liegen im Trend. Es ist aber auch möglich, gleich die ganze Region zu verschenken. Und zwar in Form der Kärnten Card. Mehr als 100 Ausflugsziele kann man mit dieser kostenlos besuchen, viele
davon in St. Veit und in Feldkirchen. Im Regionalbüro der Kleinen Zeitung kann man die Card direkt aufladen oder auch einen Gutschein dafür verschenken.

Schaumige Spezialität

Auf 60 Quadratmetern wird in Glanegg Bier gebraut. Kein "normales", sondern Craftbeer. Streng nach dem Reinheitsgebot hergestellt finden sich zum Beispiel Landbier, Altbier oder Amarillo (mit spezieller Note des Amarillo-Hopfens) im Sortiment. Kaufen kann man das regionale Craftbeer unter anderem bei "Halle Bräu" in Glanegg selbst, bei der Hofgreißlerei Wakonig in Klagenfurt oder im Getränkemarkt Kandut in Feldkirchen.

© David Springer

Info: www.hallebräu.at

Rückzug mit Yoga

Kathrin Schluga unterrichtet Yoga am mit ihrem Mann Bernhard zum "I am – Escape"-Retreat modernisierten und außergewöhnlich sanierten Bauernhof am Seitenberg in St. Salvator. Ihre Stunden für Vinyasa Flow Yoga richten sich an alle, die an Yoga interessiert sind, egal, ob mit oder ohne Vorkenntnissen. Die Yogastunden werden im ehemaligen Stadl des
Hofes abgehalten, der für Veranstaltungen und Retreats aller Art umgebaut wurde.

Info: info@cloud-yoga.at, www.cloud-yoga.at

Auf ins Schloss

Kunst und Kultur stehen auf Schloss Albeck von Elisabeth Sickl das ganze Jahr über am Programm. Und für alle Angebote gibt es Gutscheine – jeder Betrag ist möglich, es gibt keine zeitliche Befristung. Im Restaurant essen, im Shop einkaufen, oder Kulturveranstaltungen besuchen – der Gutschein ist vielseitig einsetzbar.

Elisabeth Sickl
© Manfred Schusser

Info: www.schloss-albeck.at