Gault & Millau 2022Klagenfurter "Vogelhaus" erhält erstmals drei Hauben

Gault & Millau zeichnete zahlreiche Klagenfurter Restaurants mit Hauben aus. Das "Vogelhaus" erhielt erstmals drei Hauben. Hubert Wallners Restaurant in Dellach stieg auf Anhieb mit vier Hauben ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Vogelhaus von Stefanie Falkenberg und Fabian Kautz wurde mit drei Hauben ausgezeichnet © (c) SCHILD
 

Am Mittwoch wurde der neue Hauben-Führer von Gault & Millau für das Jahr 2022 vorgestellt. 711 Restaurants aus ganz Österreich erhielten gesamt 1336 Hauben, und drei davon wanderten in die Klagenfurter Domgasse. Knapp 20 Monate nach der Eröffnung des "Vogelhaus" wurde das Restaurant erstmals mit 15 von 20 Punkten und somit drei Hauben ausgezeichnet. Stefanie Falkenberg und Fabian Kautz freuen sich riesig über diese Auszeichnung. "Wir haben schon irgendwie gewusst, dass was kommen wird. Aber mit drei Hauben haben wir auf keinen Fall gerechnet. Gestern habe ich den ganzen Abend gebraucht, um das einmal zu verarbeiten", sagt Küchenchef Kautz.

Kommentare (1)
Hausberger
0
0
Lesenswert?

Ob das ein strenger Winter wird?

Bei so vielen Hauben…Gratulation!