Die Stimmung war am Überkochen, aber die Temperaturen rundherum im Keller. Der ohnehin schon angeschlagenen Melissa Naschenweng hat ihr verschneites Heimspiel am Samstag in der Talstation des Skigebiets Nassfeld nicht gutgetan. Der Kärntner Schlagerstar muss ein für Samstag geplantes Konzert in der Schweiz absagen. Es wurde auf 6. Jänner verschoben.

Melissa Naschenweng bedauert die Absage auf Instagram und Facebook, muss sich aber schonen
© Screenshot

"Leider muss ich euch mitteilen, dass ich auf ausdrückliche ärztliche Anordnung diese Woche keine Konzerte wahrnehmen kann. Vielleicht hab ihr mitbekommen, dass ich vergangenen Samstag schon krank auf der Bühne gestanden bin", schreibt die 30-Jährige auf ihren Social-Media-Kanälen.

Beim Konzert am Samstag gestand Melissa Naschenweng auf der Bühne, dass sie stark verkühlt sei und vom Arzt komme. Sie wollte sich das Heimspiel aber auf keinen Fall nehmen lassen. 2600 Fans dankten es ihr mit Partystimmung pur.