Einsatz in FriaulFliegerbombe im heftigen Schneetreiben zur Explosion gebracht

Das Kriegsrelikt, das am Samstag die Verbindung zwischen Tarvis und Udine blockiert hat, konnte von Sprengstoffexperten erfolgreich entschärft werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Fliegerbombe ist entschärft
Die Fliegerbombe ist entschärft © Carabinieri Udine
 

Mission finished! Samstagvormittag musste zwischen Tarvis und Pontebba die Autobahn A23, die Kärnten mit Italien verbindet, für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Auch die Bundesstraße sowie die Landes- und Gemeindestraßen waren in zwei Gemeinden blockiert, der Zug konnte ebenfalls nicht fahren. Aber: Die Gefahr ist gebannt! Bereits Ende September wurde eine  Fliegerbombe in der Fella im Gemeindegebiet von  Malborghetto-Valbruna  im italienischen Kanaltal gefunden. Am Samstag wurde das aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Kriegsrelikt erfolgreich entschärft.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!