Hoher Gewinn versprochenBetrüger lockten Klagenfurterin 1000 Euro heraus

Die 39-Jährige hatte auf eine Anzeige auf einer Social-Media-Plattform reagiert. Nachdem eine weitere Anzahlung gefordert worden war, erstattete die Frau Anzeige.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nach der Eingabe persönlicher Daten wurde die Frau via Messenger kontaktiert (Sujetbild)
Nach der Eingabe persönlicher Daten wurde die Frau via Messenger kontaktiert (Sujetbild) © v.poth - Fotolia
 

In Kärnten vergeht kaum eine Woche, in der nicht ein Betrugsfall angezeigt wird. Eine Klagenfurterin reagierte Mitte September auf eine Annonce auf einer Social-Media-Plattform, bei der ihr ein hoher Gewinn versprochen wurde. Nach Eingabe von persönlichen Daten wurde sie laut Polizei von unbekannten Tätern via Messenger kontaktiert.

Der 39-Jährigen wurde ein Gewinn von mehreren Tausend Euro zugesagt, wenn sie eine Anzahlung über 1000 Euro leiste. Nachdem sie diesen Betrag überwiesen hatte, verlangten die unbekannten Täter noch mehr Anzahlung, woraufhin die 39-jährigen den Kontakt abbrach und Anzeige erstattete.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen