Corona-Maßnahmengegner Verdachtsfälle von illegalen Lerngruppen in Kärnten

Rund 450 Kärntner Schüler werden laut Bildungsdirektion derzeit zu Hause unterrichtet. Doch welche Form ist legal, welche nicht? Die Kleine Zeitung fragte eine Rechtsanwältin.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im häuslichen Unterricht fallen soziale Kontakte weg (Sujetbild)
Im häuslichen Unterricht fallen soziale Kontakte weg (Sujetbild) © vejaa - stock.adobe.com
 

Bereits in den ersten beiden Schulwochen sieht sich die Bildungsdirektion mit Verdachtsfällen von illegalen Lerngruppen konfrontiert. In Villach werden laut Magistrat in einem privaten Wohnhaus etwa zehn Kinder, die von ihren Eltern von der Schule abgemeldet worden sind, unterrichtet. Der Kleinen Zeitung wurden jetzt noch zwei angebliche Fälle aus Ober- und Mittelkärnten bekannt. Nähere Informationen gibt es derzeit noch nicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Sam125
0
0
Lesenswert?

Corona- Massnahmengegner!

Diese illegalen Lerngruppen gibt es auch bei uns in der Steiermark! Ich habe erst heute von einem Nachbarn erfahren,dass sein Enkelsohn nicht in die Schule gehen darf und dass das Kind fast jeden Tag in einem ANDEREN Haushalt unterrichtet wird! Da haben sich einige Eltern zusammengetan und sie unterrichten die Kinder jeden Tag wo anders!Somit brauchen sich die Eltern jeweils nur einen Tag für die Lernbetreuung der Kinder freinehmen!Es ist ein Wahnsinn was da angeht!Bitte hebt ALLE Beschränkungen auf,damit das endlich wieder aufhört!Schüzt die Firmen und Betriebe dahingehrn,dass sie keine Klagen von Impfgegner zu befürchten haben,wenn sie diese zum Schutz der anderen Mitarbeiter kündigen!Im Gesundheitswesen, Schulen,Kindergärten und in öffentlichen Einrichtungen würde ich persönlich auf eine Impfpflicht BESTEHEN,damit die Kinder und andere Personen geschützt sind!Dann haben die Impfgegner was sie wollen!!Herr Kurz,Herr Mückstein machen Sie endlich was die Impfgegner wollen!

kl657ah
0
3
Lesenswert?

Unfassbar

Gott hat einen großen Tiergarten.
Ich bin kein Tischler, kann keinen Tisch herstellen.
Ich bin kein Mechaniker, kann kein Auto reparieren.
Ich bin kein Fließenleger, kann kein Bad verließen.
Meine Kinder haben alle Matura und mehr.
Jedoch Sie zu Hause selbst zu unterrichten, wäre eine Selbstüberschätzung.
Die armen Kinder, keine sozialen Kontakte,
Frage an die Chaoten : was sind Soft Skills ?
Wer es beantworten kann, soll es kommentieren.
Arme Eltern, leider auch arme Kinder durch die Eltern.
,

dude
5
6
Lesenswert?

Mir liegt nichts ferner, als Schulabmeldungen gut zu heißen!

Aber der Ausdruck "illegale Lerngruppen" ist doch bizarr! Jeder Redakteur sollte sich zehn mal über legen, ob er diese Worte in diesem Zusammenhang so niederschreibt!

ich.daheim
0
0
Lesenswert?

dein Komentar ist bizarr

Die meisten die da die Kinder betreuen haben keinerlei Qulifikation für das was sie da tun.
Ich bin auch nicht mit jedem Lehrer meiner Kinder glücklich, aber sie haben eine Ausbildung und Kontrolle ihrer Tätigkeit - das fehlt bei den illegalen Lergruppen komplett.

9956ebjo
1
12
Lesenswert?

Illegal

Ich vermute mal, dass diese Lehrer zwar bezahlt werden, aber nicht offiziell angestellt sind und damit auch keine Steuern zahlen. Somit ist illegal eigentlich schon korrekt.