Schwer verletztMofalenker (15) prallte in Kurve gegen Pkw

Der Unfall ereignete sich am Montag auf einer Gemeindestraße in Völkermarkt. Als der Jugendliche das entgegenkommende Fahrzeug erblickte, bremste er stark ab. Er wurde ins UKH Klagenfurt eingeliefert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Rettung brachte den Verletzten ins UKH Klagenfurt (Sujetbild)
Die Rettung brachte den Verletzten ins UKH Klagenfurt (Sujetbild) © KLZ/Jürgen Fuchs
 

Ein Verkehrsunfall ereignete sich Montagnachmittag auf einer Gemeindestraße in St. Jakob, Gemeinde Völkermarkt. Als ein Mofa-Lenker in einer Linkskurve einen entgegenkommenden Pkw erblickte, bremste der 15-Jährige laut Polizei stark ab. Der Jugendliche prallte in der Folge gegen das Fahrzeug, das von einem 75-jährigen Mann aus dem Bezirk Völkermarkt gelenkt wurde. Der Mofa-Lenker stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Der 15-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert. Der PKW-Lenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der bei dem PKW-Lenker durchgeführte Alkotest verlief negativ.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen