Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VölkermarktCorona-Razzia in Lokal: Staatsanwalt ersucht um Amtshilfe

Nach Kontrolle bei Halloween-Party gibt es nicht nur schwere Vorwürfe gegen den Wirt, sondern auch gegen die Kontrollorgane der Bezirkshauptmannschaft. Ermittlungen wegen Amtsmissbrauchs fortgesetzt.

Groß angelegte Lokal-Kontrolle zu Halloween hat rechtliche Folgen
Groß angelegte Lokal-Kontrolle zu Halloween hat rechtliche Folgen © pressmaster - stock.adobe.com
 

Eine Halloweenparty im Bezirk Völkermarkt sorgt auch ein Jahr später noch für Schrecken: allerdings nicht unter den Gästen. Sondern beim Wirt des Lokals, der die Feier veranstaltet hat. Die Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt verhängte eine Strafe in der Höhe von 2200 Euro über den Lokalbetreiber, weil in seinem Lokal am 31. Oktober gegen zahlreiche Corona-Auflagen verstoßen wurde, wie es im Strafbescheid heißt.

Kommentare (1)
Kommentieren
Don Papa
3
13
Lesenswert?

Überstunden

Wahrscheinlich haben's auch noch Überstunden und Spesen geschrieben die netten Beamten...