Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Täglich 6300 PikserBis zum Sommer bekommt Kärnten 378.000 Impfdosen

Dieser große Schwall stellt die Impfkoordinatoren im Land vor neue Herausforderungen: Im Schnitt müssen täglich 6300 Stiche gesetzt werden. In Pflegeheimen sind erst 54 Prozent des Personals geimpft.

Vakzine in Hülle und Fülle sollen bald in Kärnten eintreffen
Vakzine in Hülle und Fülle sollen bald in Kärnten eintreffen © (c) myboys.me - stock.adobe.com
 

Wenn die Impfstoffhersteller halten, was sie versprechen, wird Kärnten im Mai und Juni von Impfdosen überschwemmt. Sechs Millionen Vakzine sollen in diesem Zeitraum in Österreich landen, 6,3 Prozent davon laut Verteilungsschlüssel und Auskunft des Landes in Kärnten. Das sind 378.000 Dosen (von welchen Herstellern, ist noch nicht bekannt), die binnen zwei Monaten zu verimpfen sind und es tatsächlich ermöglichen würden, dass bis Ferienbeginn jeder impfwillige Kärntner ab 16 Jahren teilimmunisiert ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren