Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Familie in Flattach"Das dumpfe Grollen ließ uns wieder erschauern"

Der Hof von Familie Istenig in Flattach wurde im Vorjahr von einem Erdrutsch verwüstet - und mühsam instandgesetzt. Jetzt mussten sie ihr Haus erneut verlassen.

Samuel, David, Marlene, Sabine und Anna Istenig mussten nach den Niederschlägen ihr Haus
Samuel, David, Marlene, Sabine und Anna Istenig mussten nach den Niederschlägen ihr Haus wieder verlassen © Pleschberger
 

Die Erinnerungen der vorjährigen Murenabgänge sitzen tief bei der Familie Istenig in Flattach nahe der Raggaschlucht. Sabine und Josef und ihre Kinder Samuel, David, Anna und Marlene hatten am Sonntag ein Déjà-vu-Erlebnis: Oberhalb ihres Hofes in Flattach, den sie nach den Vermurungen und dem Brand mühsam instandgesetzt hatten, war wieder dumpfes Grollen von berstenden Bäumen zu hören und eine Hangrutschung oberhalb der Häuser zu sehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren