Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusLebensmittelgeschäfte in Kärnten: "Unsere Lager sind gut bestückt"

In Klagenfurt hat es sich Freitagfrüh rund um Lebensmittelgeschäfte gestaut. Menschen sorgen vor und kaufen vor allem länger haltbare Lebensmittel. Die Kleine Zeitung machte einen Rundgang und machte sich ein Bild von der Lage. Spar-Sprecher beruhigt: "Die Lager sind gut gefüllt."

Diese Klagenfurterin hat ihren üblichen Wocheneinkauf gemacht
Diese Klagenfurterin hat ihren üblichen Wocheneinkauf gemacht © KLZ/Weichselbraun
 

Freitag, 9.49 Uhr vor dem Interspar-Markt in der Durchlassstraße in Klagenfurt. Eine freie Parkfläche ist dort Mangelware. Zumindest sind wir gleich auf den Parkplatz genommen. In der Früh soll es sich bei den Zufahrten sogar gestaut haben. Wir gehen in den Markt. Bei der Drehtür heißt es kurz warten. Die Leute schieben vollgepackte Einkaufswägen nach draußen. Länger haltbare Produkte wie Konserven, Mehl, Nudel, Mineralwasser finden sich darin, aber auch Milch, abgepacktes Fleisch und Waschmittel.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.