AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erste Infektion in KärntenBehörden rekonstruieren letzte Kontakte der Coronapatientin

Eine 28-jährige Völkermarkterin ist die erste Coronapatientin Kärntens. Sie befindet sich in Heimquarantäne. Die Behörden informieren und warnen derzeit jene Personen, mit denen sie in Kontakt waren.

Gesundheitsreferentin Prettner mit dem Völkermarkter Bezirkshauptmann Gert- Andre Klösch und Günther Wurzer und Heimo Wallenko von der Gesundheitsabteilung
Gesundheitsreferentin Prettner mit dem Völkermarkter Bezirkshauptmann Gert- Andre Klösch und Günther Wurzer und Heimo Wallenko von der Gesundheitsabteilung © KLZ/Markus Traussnig
 

Bei einem Wien-Aufenthalt hat sich eine 28-jährige Frau aus dem Bezirk Völkermarkt bei einer Freundin mit dem Coronavirus angesteckt. Der Krankheitsverlauf ist äußerst mild, die Symptome nur leicht. Die Frau befindet sich in Heimquarantäne und wird von ihrer Familie versorgt und betreut. Die Behörden arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, alle Wege und Kontakte der Frau in der Zeit zwischen Infektion und Quarantäne zu rekonstruieren. Die Frau dürfte sich am vergangenen Wochenende infiziert haben. "Sie war aufgrund der Symptome nicht mehr arbeiten und auch am Wochenende hauptsächlich daheim. Das grenzt die Kontakte etwas ein", sagt Landespressechef Gerd Kurath.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren