Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jetzt ist es offiziell Türkische Firma baut zweite Karawankentunnel-Röhre in Slowenien

Der Auftrag wurde nun offiziell an Cengiz Insaat vergeben. Der Baustart soll im kommenden März erfolgen. Wiener Implenia-Tochter ging leer aus.

Die Tunnelröhre wird insgesamt 7,9 Kilometer lang
Die Tunnelröhre wird insgesamt 7,9 Kilometer lang © KLZ/Markus Traussnig
 

Der türkische Baukonzern Cengiz Insaat hat nun offiziell den Zuschlag für den Bau der slowenischen Seite der zweiten Röhre des Karawankentunnels nach Österreich bekommen. Der Aufsichtsrat der slowenischen Autobahngesellschaft DARS bestätigte am Freitagabend die Vergabe des Bauauftrags an das türkische Unternehmen. Der Wert des Auftrags beträgt 98,5 Millionen Euro.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren