AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ustascha-GedenkfeierKroatiens Präsidentin bedauert Entscheidung der Diözese ''zutiefst''

Die Diözese Gurk-Klagenfurt hat die Genehmigung der Heiligen Messe mit der Begründung verweigert, dass im Vorjahr die Auflagen und Vorgaben für die Erlaubnis nicht eingehalten worden seien.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic
Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic © APA/AFP/Jacques Demarthon
 

Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic bedauert die Entscheidung der Diözese Gurk-Klagenfurt, der umstrittenen Kroatenfeier bei Bleiburg ihren Segen zu verweigern, "zutiefst". Grabar-Kitarovic zeigte sich aber laut einer Mitteilung am Samstag zuversichtlich, dass die kroatische Bischofskonferenz eine Lösung zur Feier der Heiligen Messe finden werde, meldete die Nachrichtenagentur Hina.

Kommentare (7)

Kommentieren
Zorro0072
0
0
Lesenswert?

Gleiches recht für alle...

Es ist aber irgendwie seltsam, das gerade eine österreichische Regierung mit der Beteiligung der Rechtspartei FLÖ die Gedenkfeier der kroatischen Faschisten stoppen muss...
Hat die SPÖ damals gegen die Nazi Orgie nichts gehabt oder wie?

Antworten
alsoalso
9
7
Lesenswert?

Die Linken betreiben ihr Spiel mit Halbwahrheiten

Nein zu Ustascha - aber auch nein zu den Titopartisanen . Das war Massenmord !

Antworten
aral66
3
11
Lesenswert?

Was betreiben dann die Rechten???

Siehe FPÖ, natürlich sind die Rechten der Wahrheit zu 100% verpflichtet ?? Hören Sie mir damit auf, so ein Quatsch!!

Antworten
voit60
15
42
Lesenswert?

die blonde Maid

soll mit den ihrigen Gesinnungsgenossen dort bleiben wo der Pfeffer wächst. Wir brauchen so eine Gesinnungsgemeinschaft hier im Lande nicht, wir haben leider eh selber genug davon.

Antworten
voit60
8
19
Lesenswert?

Sag ich ja

von denen haben wir leider auch viele

Antworten
AIRAM123
6
51
Lesenswert?

Bedauern steht ihr frei...

.. ich find es gut, dass man endlich Abstand zu dem nationalistischen Balkan nimmt

Antworten
tannenbaum
17
52
Lesenswert?

Diese

rechten kroatischen Drottel brauchen wir hier nicht! Haben selber genug davon!

Antworten