Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenNach Beschwerde-Flut: Zahnarzt muss seine Praxis schließen

Nach zahlreichen Patientenbeschwerden erließ Land einen Bescheid gegen Zahnarzt. Ihm wird Berufsausübung bis auf Weiteres untersagt. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Mediziner.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gegen den Bescheid kann der Arzt Beschwerde erheben. Das hat aber keine aufschiebende Wirkung © Fotolia
 

Das Land Kärnten hat einem Zahnarzt die Zähne gezeigt. Der umstrittene Mediziner muss seine Ordination – bis auf Weiteres – schließen. Das ist ein unerwarteter Paukenschlag!