Alle Singles, die vom endlosen Wischen nach links und rechts auf Tinder und Co. genug haben und sich nach echten Begegnungen sehnen, sollten sich den 27. Juni rot im Kalender anstreichen. Denn vielleicht finden sie ihren Partner oder ihre Partnerin beim Single-Treffen auf der Bug Taggenbrunn bei St. Veit. Nach den erfolgreichen Speed-Dating-Events im Heurigen Taggenbrunn schlägt Organisatorin Martina Sottovia nun einen anderen Weg ein.

Doch was erwartet die Suchenden an diesem Abend? „Interessante Gespräche, neue Bekanntschaften und vielleicht sogar die große Liebe. All das im romantische Ambiente bei Sonnenuntergang. Die perfekte Kulisse für unvergessliche und magische Momente, oder?“, ist sich Sottovia sicher. Nach einem Willkommensgetränk kann man sich bei sommerlicher Musik ins Getümmel werfen.

Ein Highlight des Abends soll das kulinarische Angebot im neu übernommenen Burgrestaurant, geführt von der Familie Jesercek, werden. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, so hat man die Möglichkeit, sich zu zweit oder in einer ganzen Runde kulinarisch verwöhnen zu lassen, während der Abend gesellig ausklingt.

Das Single-Treffen richtet sich an alle alleinstehenden Menschen ab 40 Jahren. „Wir können nicht vorhersagen, wie viele Männer und Frauen in welchem Alter erscheinen werden. Aber genau das macht jedes Treffen einzigartig und aufregend“, sagt Sottovia, die rät, sich überraschen und auf die interessanten Begegnungen einzulassen.