Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Suche nach IndustriepartnerSteirische Forschung bringt Leben unter die Oberfläche

Das Forschungszentrum Jonanneum Research hat eine neue Technologie für intelligente Oberflächen entwickelt. Nun wird ein Industriepartner gesucht, um konkrete Produkte zu entwerfen.

Die dünnen Sensorfolien können in zahlreichen Materialien verarbeitet werden
Die dünnen Sensorfolien können in zahlreichen Materialien verarbeitet werden © Joanneum Research, Oliver Wolf
 

Wer regelmäßig mit Touchscreens arbeitet, kennt vielleicht folgende Situation: Man tippt auf einen Bildschirm und ist dann ganz überrascht, wenn nichts passiert, weil das Gerät etwas älter ist und keine Berührungssensoren hat. Dass unsere elektronischen Geräte auf Berührung reagieren, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Und inzwischen stecken unter dem Glas des Displays längst neben den Berührungssensoren auch Chips, die die Helligkeit messen oder den Fingerabdruck erkennen.

Kommentare (1)
Kommentieren
zweigerl
0
0
Lesenswert?

Der Albtraum

Der Albtraum, dass diese hypersensorischen Oberflächen auf jede kleinste Lebensregung mit Assitenzprogrammen reagieren. Hust! Und schon druckt der 3D-Drucker Papiertaschentücher aus. Jacques Tatis Filme haben diese Dystopie genial vorausgedacht.