Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Alarmglocken schrillenPlus 41 Prozent: Langzeitarbeitslosigkeit steigt in der Krise rasant an

12.300 Steirerinnen und Steirer sind bereits länger als ein Jahr ohne Job, die Zahl liegt um 41 Prozent über jener des Vorjahres. Als Beschleuniger fungiert die Coronakrise.

Die Anzahl der arbeitslosen Menschen in Österreich nimmt stark zu
Die Anzahl der arbeitslosen Menschen in Österreich nimmt stark zu © Osterland - stock.adobe.com
 

Zum Start des nächsten Lockdowns zeigt sich der steirische Arbeitsmarkt weiter angespannt: 41.120 Personen sind beim AMS arbeitslos gemeldet, um 685 mehr als vor einer Woche. Gemeinsam mit den Schulungsteilnehmern sind in der Steiermark zurzeit gar 48.476 Menschen ohne Job.

Kommentare (1)
Kommentieren
AndiK
4
10
Lesenswert?

Ach geh

damit konnte wirklich niemand rechnen. Nach dem 3; 4 u 5. Lockdown wird das ganz sicher besser werden.