AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Überraschung"Volksbegehren für Grundeinkommen: Initiator zieht sich zurück

Nachdem Volksbegehren Ziele verfehlte, erklärt der Grazer Peter Hofer sein Projekt "bedingungsloses Grundeinkommen" für beendet.

Grundeinkommen fuer alle - basic income for everyone
© www.BilderBox.com
 

Ohne unterstützende Organisationen im Hintergrund initiierte der Grazer Peter Hofer auf eigene Faust die Einleitung eines Volksbegehrens für ein bedingungsloses Grundeinkommen von 1200 Euro pro Monat.

Fast 15.000 Initiativunterstützer machten das Volksbegehren möglich. Doch die Eintragungswoche selbst brachte nicht den gewünschten Erfolg. 100.000 Unterschriften wären nötig gewesen, damit das Volksbegehren im Parlament behandelt werden, gleich eine Million Unterstützer strebte Hofer selbst an.

Geworden sind es, das ist seit Montagabend das Bundesministerium für Inneres das Ergebnis bekannt gab, nur knapp 70.000 - zu den Unterstützern der Initiative kamen nur noch 55.420 Personen, die sich mit Hofers Ansinnen identifizieren konnten.

Dieser meldete sich Dienstagvormittag zu Wort und meinte, "einen Versuch war es auf jeden Fall wert." Die mangelnde Resonanz sei für ihn "überraschend" gewesen. Nun sei das Thema nun für ihn abgehakt: "Das Projekt Bedingungsloses Grundeinkommen ist somit für mich abgeschlossen."

Es könnte allerdings auf anderer Ebene eine Fortsetzung finden. Am Sonntag meldete sich der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) mit einem sechsseitigen, an Parteifreunde gerichteten Schreiben zu Wort, in dem er an die SPÖ appellierte, sich für ein Grundeinkommen einzusetzen.

Kommentare (14)

Kommentieren
Leberknoedel
1
4
Lesenswert?

Naja, die Meisten müssen halt

arbeiten für ihr Grundeinkommen und haben dadurch keine Zeit zum Unterschreiben.

Antworten
Irgendeiner
2
1
Lesenswert?

PROTEST:Wenn ich eine extradumme konstruierte Kausalität mit

einer ebenso extradummen Analogie beantworte ist nichts daran forenregelwidrig,gar nichts und es gab nil Grund das zu löschen,ich will jetzt wissen warum es wegkam.Es ist mein Recht die Schräge eines Gedankengangs durch strukturähnliches sichtbar zu machen und schmecken muß es niemandem, aber nichts in den Forenregeln verbietet es.

Antworten
Leberknoedel
0
1
Lesenswert?

Mein Gott,

du scheinst für dein Grundeinkommen aber auch nicht viel Zeit aufbringen zu müssen. Gibts nichts wichtigeres in deinem Leben?

Kriegst ein Daumen hoch von mir - gutzi gutzi - wieder gut?

Antworten
Irgendeiner
2
1
Lesenswert?

Naja,wer hat der hat,

aber Du bist Teil meiner selbstgewählten Aufgabe und ich mache es quasi ehrenamtlich,damit Du die Logik und die Hirne anderer nicht unwidersprochen verdrehen kannst,ich bin immer für dich da,gutzi,gutzi,man lacht schallend.

Antworten
Leberknoedel
0
1
Lesenswert?

Freut mich, dass

ich dich erheitern konnte. Daumen hoch!

Antworten
Irgendeiner
1
1
Lesenswert?

Das schaffst Du doch

immer wieder,ich glaub Du weißt manchmal gar nicht wie sehr.Und paradoxe Interventionen gehen bei mir auch ins Leere,müh Dich nicht,ich hab auch da den weiteren Blick,gibst mir nochmal grün,man lacht.

Antworten
Leberknoedel
0
1
Lesenswert?

Donald?

Bist du‘s?

Antworten
Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Da hast ja vier Stunden schwer überlegt,

sowas von schlagfertig aber auch,ja,den seinen gibts der Herr im Schlaf,der Vernunft nämlich.Und ich bin wieder hilflos,meinst Du Donald Duck,ich mein ich kenn meinen Barks aber diese Figur ist interessant und doch anders als ich,ich hab keinen Schnabel aber Zähne,oder Donald T. Campbell,nein der ist auch anders als ich, weil er leider schon tot ist,ach ich weiß, wie gefinkelt von dir,Du meinst diesen Trump.Was soll ich auf einen derart überlegenen Anwurf jetzt auch noch sagen,Dein Licht überstrahlt mich wieder restlos,und hilflos und beschämt wie ich bin tue ich was ich immer tue,man lacht.

Antworten
Leberknoedel
0
0
Lesenswert?

Meister, ich kann dir leider nicht

immer sofort antworten, so sehr du auch nach der Aufmerksamkeit lechzt.

Und richtig, der Donald der alle für dumm erklärt, die nicht seiner Meinung sind, diese beleidigt und sich selbst als der mit dem weitere Blick(sic) sieht, ist der Trump Donni! Da könnt ihr Euch die Hand geben!

Aber jetzt genug, es langweilt schön langsam

Antworten
Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Du kannst wie man sieht,wenn nicht die

Unschlüssigkeit ob der richtigen Reaktion eintritt,wieso bist Du eigentlich immer da? Und wo mein Blick weiter ist, viel weiter sag ichs auch aber ich tu noch was anderes,ich steh immer zum Beweis des Gegenteils zur Verfügung,mußt ja bei mir nichts glauben,ich bin kein Messias,nur zertrümmern mußt den Anspruch,danach lechze ich,man lacht.Und naja,wir sehen Dinge unterschiedlich, ist ja legitim,und ich glaube nicht ich bin mir sicher, es wird noch sehr spannend,man lacht.

Antworten
mEmeinesErachtens
1
3
Lesenswert?

Es ging voraussichtlich um den Selbstdarstellungsdrang des Herrn Hofer.

Wer sein eigenes Einkommen und das seiner Umgebung und bei Austria Statistik die Zahlen betrachtet, dem ist bewusst, dass ein derartiges Volksbegehren genaugenommen eine dümmliche bedeutungs- und wertlose Aktion war. Was auch die Zahlen der "Interessierten" zeigten.
.
Natürlich versucht ein SPÖ Grande mit dem Begriff "Grundeinkommen" sofort PR für die Partei zu machen. Die SPÖ hat es halt noch immer nicht begriffen. Der Minuskurs ist nicht aufzuhalten.

Antworten
Irgendeiner
4
1
Lesenswert?

Genau,erst die Unterstellung niedriger Motive,Selbstdarstellung,

das wär Dir zugänglich, nicht, dann der allgemeine Verweis auf Statistiken die du nicht kennst,wie der freche Basti bei den Wiener Mindestsicherungsbeziehern,dann der ewige messerscharfe Fehlschluß vom Erfolg der Durchsetzung auf Richtigkeit oder Unrichtigkeit der vorgeschlagenen Maßnahme,dümmlich und wertlos gar,man gönnt sich ja sonst nichts.Und anschließend auf zum Ziel,dem roten Kaiser eins reinzuwürgen mit einer apokalyptischen Prognose aus erster Hand,aus den Fingern gesogen wie ein Basti.So kennen wir Dich, so lieben wir Dich,so langweilst Du mich.Es gibt aber wirklich immer Dinge die nicht aufzuhalten sind,man lacht.

Antworten
Irgendeiner
8
3
Lesenswert?

Naja Herr Hofer, Sie sind wohl weder ein Theoretiker noch ein Praktiker

der Macht,sonst hätte sie der mangelnde Respons nicht überrascht,hier ist man auch für Dinge die einem persönlich helfen nur dann, wenn einer weiter oben einem sagt, daß das gut ist,dafür kriegens mit derselben Konstellation auch Mumpitz durch der den Betreffenden schadet, uns fehlen einfach mündige Bürger.Aber es war mutig, es wird notwendig werden und sie sind ein Pionier,Sie grämen sich besser nicht und ich danke ihnen.

Antworten
Mezgolits
7
1
Lesenswert?

Volksbegehren für Grundeinkommen

Ich erhalte ein gerechtes Grundeinkommen:
Ein schönes Zimmer + Bad + WC + 20 % von
Pension + 5 % vom Pflegegeld + 100 % von
beiden Sonderzahlungen + Internetanschluss
+ Einbettaufpreis. Erfinder Mezgolits Draßburg

Antworten