AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Arzt überlegt AbwanderungHausapotheke Scheifling steht vor dem endgültigen Aus

Farce um Scheiflinger Hausapotheke geht in die nächste Runde, Bescheid des Verwaltungsgerichtshofes erzwingt sofortige Schließung. Arzt überlegt nun, seine Praxis aufzugeben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Farhad Dianat darf ab sofort keine Medikamente mehr ausgeben
Farhad Dianat darf ab sofort keine Medikamente mehr ausgeben © Sarah Ruckhofer
 

Seit Jahren wird verhandelt, geklagt, Berufung eingelegt, Beschwerde erhoben – und ein Ende ist nicht in Sicht. Nun geht der seit 2016 schwelende Streit um die Hausapotheke in Scheifling in die nächste Runde. Wie mehrfach berichtet betreibt Allgemeinmediziner Farhad Dianat im Ort eine Praxis mit Hausapotheke, auch Apothekerin Monika Reidlinger hält eine Apothekenkonzession für Scheifling.

Kommentare (4)

Kommentieren
GeneralHail
0
8
Lesenswert?

Unverständlich

Kann mich den bisher verfassten Kommentaren nur anschließen.

Das ist wirklich eine "Apothekenmafia".

Bin auch derselben Meinung wie kropfrob - die Konzession sollte verfallen oder entzogen werden - wenn es zu keiner Eröffnung oder Bau einer Apotheke in einem gewissen zeitlichen Intervall kommt.

Dieses gezielte Schießen auf Herrn F. Dianat geht auch schon etwas in eine rassistische Richtung. Bei Herrn K. Schnabl hätte sich das keiner getraut.
Schämen Sie sich!

Antworten
Oberwoelzer
2
19
Lesenswert?

Apotheken Mafia

Zu der Ärztlichen Versorgung im Bez.Murau.
Da die Ärztin von Niederwölz auf Urlaub ist muß ich nach Scheifling zum Arzt 3,5km. Da man dem Arzt in Scheifling die Hausapotheke genommen hat muß ich die Medikamente in Neumarkt in der Apotheke holen sind hin und retour 23km.
Gott sei dank bin ich noch mobil,was geschied mit
Patienten die nicht mehr mobil sind?

Antworten
Memisa
0
22
Lesenswert?

Unmenschlich!

Ich frage mich, was Frau Reidlinger beim Blick in den Spiegel empfindet! Es ist höchst unmenschlich,solche Verzögerungs- und Verhinderungstaktik anzuwenden vielleicht erfolgt ein Umdenken,wenn die Menschen in Neumarkt ihre Apotheke künftig meiden ,es werden ja auch viele rezeptfreie Produkte angeboten. Frau Reidlinger, denken Sie endlich um und legen Ihre Unmenschlichkeit ab!!!

Antworten
kropfrob
1
22
Lesenswert?

Wie kann es ...

... das geben, dass eine einzelne Person eine Kleinregion derart in die Krise stürzen kann? Da sollte sich der Gesetzgeber mal was überlegen, z.B. Verfall der Konzession, wenn nicht innerhalb eines halben Jahres die Apotheke tatsächlich betrieben wird.
Aber auch Frau Reidlinger sollte sich selbst mal hinterfragen. Als Schatzmeisterin der Soroptimisten vertritt sie Werte wie "Menschenrechte für alle, Weltweiter Friede und internationale Verständigung, Integrität und demokratische Entscheidungsfindung" (Zitat von der Homepage der Soroptimisten Murau)

Antworten