Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KapfenbergMit Maske, aber ohne Abstand: 200 Gläubige lösten Polizeieinsatz aus

Mehrere anonyme Hinweise führten Sonntagmorgen Polizisten zu den Räumlichkeiten einer rumänischen Pfingstkirchengemeinde in Kapfenberg. Dort trafen sie rund 200 Gläubige an.

Das Gebäude der Bekenntnisgemeinschaft in Kapfenberg
Das Gebäude der Bekenntnisgemeinschaft in Kapfenberg © KLZ
 

Hinweise hatte es in den letzten Wochen schon gegeben, zumal die Gottesdienste stets via YouTube ausgestrahlt wurden und auch die Zahl der Autos eine große war. Am Sonntagmorgen war das Maß nun aber endgültig voll. Da sorgte eine religiöse Bekenntnisgemeinschaft in Kapfenberg, die sich trotz der derzeit geltenden Coronamaßnahmen nicht von der gemeinsamen Ausübung ihres Glaubens abhalten lassen wollte, gegen 9.10 Uhr für einen Polizeieinsatz. Die Polizei - von mehreren anonymen Anrufern verständigt - fand daraufhin rund 200 Personen in den Räumlichkeiten der Bekenntnisgemeinschaft vor, dabei handelt es sich um eine rumänische Pfingstkirchengemeinde.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

calcit
5
31
Lesenswert?

Ja, bestimmte Gruppen meinen sie brauchen sich an nichts...

...zu halten. War wohl auch nicht das erste Mal...

Bluebiru
12
15
Lesenswert?

@calzit

Wie soll ich sagen, ich kenne durch Zufall einige Menschen dieser Gemeinde. Die sind alle sehr fleißig, arbeitsam und sparsam und versuchen ein gottesfürchtiges, aufrichtiges Leben zu führen.

Ja, die Abstände waren zu gering, weil es zu viele Gläubige für das Gebäude waren, aber ein "bestimmte Gruppen, die meinen, sich an nichts halten zu müssen", haben sich diese Menschen sicher nicht verdient.

Da gibt es ganz andere Gruppen autochthoner Art, die meinen, sich an nichts halten zu müssen. Ich verweise auf die Fpö-Sympathisanten bei diversen anti-corona Demos oder an die Bürger gewisser Bergtäler, bei denen ein Tag ohne Party und Strömen von Alkohol offenbar ein verlorener Tag ist.

calcit
3
9
Lesenswert?

Es gibt ganz klare Regeln...

...wie viele Menschen bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen anwesend sein dürfen - Abstände hin oder her. Und ich kenn sehr wohl auch Personen aus diesen religiösen Gruppen die Corona leugnen und verharmlosen...

calcit
1
7
Lesenswert?

Und noch was...

...sie können das hier auch nachlesen... über die verschiedenen Cluster in den diversen Freikirchen in Österreich...

calcit
1
4
Lesenswert?

Und noch was...

Wir in den katholische und evangelischen Gemeinde halten uns genau an die Vorgaben und haben zeitweise sogar alle Veranstaltungen vorübergehend ausgesetzt. Und doch noch was: meines Wissens nach gehen bei Einhaltung aller Corona Vorgaben selbst in der größten Kirche in der Steiermark derzeit nicht mehr als 130 Personen rein!

Bluebiru
3
1
Lesenswert?

@calzit

Sind's endlich fertig mit ihrem Greifer, oder kommt da noch was?

heri13
4
10
Lesenswert?

Richtig!

Das hat man bei kikl und seiner Bande, in Wien gesehen.